Freitag, 12. Juli 2019 21:10 Uhr

Prinzessin Diana: So erlebte sie die Orgasmus-Szene in „Harry und Sally“

Billy Crystal plaudert über den Moment, als Prinzessin Diana die Orgasmus-Szene in ‚Harry und Sally‘ sah. Die ‚Königin der Herzen‘ saß 1989 bei der Filmpremiere des späteren Klassikers neben dem Hauptdarsteller im Publikum – und die beiden hätten während der Ausstrahlung nicht mehr Spaß haben können.

Prinzessin Diana: So erlebte sie die Orgasmus-Szene in "Harry und Sally"

Foto: FayesVision/WENN.com

Über die unterhaltsamen Kinomomente verrät Billy: „Das Licht ging aus und sie flüsterte mir zu ‚Ich ziehe meine Schuhe aus.‘ Also sagte ich ‚Ich ziehe meine Hose aus.‘ Und sie meinte ‚Oh, du bist so ungezogen!’“ An Dianas anderer Seite saß Regisseur Rob Reiner, dem währenddessen der Schweiß darüber ausbrach, wie die englische Prinzessin auf die berühmte Orgasmus-Szene reagieren würde.

„Alles, woran ich die ganze Zeit dachte, war ‚Wie reagiert sie darauf?‘ Und dann kommt die Orgasmus-Szene und ich denke ‚Oh Gott. Oh mein Gott'“, gesteht er.

Alle waren gespannt

Doch die zwei Stars waren nicht die einzigen, die sich Gedanken darüber machten, wie Diana reagieren würde: „Sie drehte sich zu Billy um und sagte ‚Ich würde viel mehr lachen, aber ich weiß, dass mich jeder anschaut.” Der Schauspieler fügt hinzu: „Die Leute im Publikum wussten, wann die Szene beginnen würde. Sie verlagerten alle ihr Gewicht, um zu sehen, wie sie reagieren würde. Es war so verrückt witzig.“

Prinzessin Diana: So erlebte sie die Orgasmus-Szene in "Harry und Sally"

Foto: Mark Reinstein/Shutterstock

Im Gespräch mit dem ‚People‘-Magazin packt Billy aus, dass ihn Diana durchaus auch auf negative Weise überraschte: „Sie hatte dieses schreckliche Lachen! Später sagte ich zu Rob ‚Wenn das ein Date wäre, würde ich sie nie wieder treffen. Einfach, weil sie wie ‚eh heh eh heh‘ lacht.“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren