Freitag, 22. Dezember 2017 11:17 Uhr

Quentin Tarantino holt sich für „Star Trek“ den hier

Quentin Tarantino holt sich Mark L. Smith als Drehbuchautor für ‚Star Trek‘. Das Produktionsstudio Paramount soll den Drehbuchautor engagiert haben, nachdem dieser sich mit dem Hollywood-Regisseur getroffen hatte. Berichten zufolge besprach Tarantino kürzlich mit J.J. Abrams seine Ideen für ein neues Weltall-Abenteuer.

Quentin Tarantino holt sich für "Star Trek" den hier

Foto: Adriana M. Barraza/WENN.com

Laut ‚Deadline‘ sollen sowohl Abrams als auch Paramount große Fans von Smith sein, insbesondere durch seine Mitwirkung am Weltkriegs-Thriller ‚Overlord‘. Tarantino soll bei ‚Stark Trek‘ selbst Hand anlegen wollen, er bestehe jedoch darauf, dass der Film eine hohe Altersbeschränkung erhalte. Darauf soll das Produktionsstudio sich mit Hinblick auf Tarantinos bisheriges Werk eingelassen haben.

Während Tarantino derweil an seinem nächsten Projekt werkelt, ist Smith mit der Arbeit am ‚Star Trek‘-Drehbuch beschäftigt.

Neues Projekt dreht sich um Sharon Tate

Laut ‚Indiewire‘ soll der ‚Pulp Fiction‘-Macher derzeit an einem Streifen über das Jahr 1969 arbeiten, der sich weitestgehend mit der Sekte um Charles Manson auseinandersetzt. Der berücchtigte Sektenführer war im November dieses Jahres gestorben. Hauptsächlich wird es demnach aber um einen Schauspieler gehen, der während seiner Laufbahn als Künstler Sharon Tate (die Ehefrau von Roman Polanski) kennenlernt. Wer die Hauptrolle übernehmen wird, ist bislang noch nicht klar. Allerdings soll neben Tom Cruise und Leonardo DiCaprio auch Brad Pitt im Gespräch sein.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren