Freitag, 17. Januar 2020 07:34 Uhr

Quentin Tarantino outet sich als Chris-Pine-Fanboy

Fotos: imago images / AFLO & imago images / ZUMA Press

Quentin Tarantino würde liebend gerne einen Film mit Chris Pine drehen. Der ‚Once Upon a Time… in Hollywood‚-Regisseur ist ein großer Fan des Schauspielers und würde bei Gelegenheit sofort die Chance ergreifen, den 39-Jährigen in einem seiner Filme zu casten.

Im Podcast ‚Rewatchables‘ meinte er: „Ich denke, die aufregende Sache an dem Film ist, dass ich ein großer Fan von Chris Pine bin. Von all den Schauspielern seines Alters ist er zweifellos mein Favorit – von der ganzen Gruppe, der ganzen Ära, von all diesen Typen. Zweifellos mein Favorit.“

„Ich bin sein größter Fan“

Auf die Frage, ob er denn auch mit ihm zusammenarbeiten möchte, antwortete der Filmemacher: „Ich bin sein größter Fan, wenn ich also den richtigen Part hätte, dann würde ich. Ich würde es liebend gern tun.“ Quentin wurde das erste Mal auf Chris so richtig aufmerksam, als dieser in Tony Scotts Actionthriller ‚Unstoppable – Außer Kontrolle‚ (2010) mitspielte.

„Als ich ihn in ‚Star Trek‚ als Captain Kirk sah, dachte ich, er macht den Film. Ich meine, ich war mit an Bord. Und dann war es sehr aufregend, ihn in ‚Unstoppable‘ unter Tony Scotts Hand zu sehen. Er brauchte das in meinen Augen, um ein Filmstar zu werden.“

Trotzdem glaubt der 56-Jährige nicht, dass sein jüngerer Kollege sein Potenzial schon völlig ausgeschöpft habe. „Ich glaube, es könnte der Fall sein, dass Pine noch nicht den nächsten Sprung nach ‚Unstoppable‘ gemacht hat. Ehrlich gesagt war er in anderen Filmen gut, aber erreicht hat er es [noch] nicht.“

Das könnte Euch auch interessieren