„Red Dot“ bei Netflix: Auf der Flucht vor einem Laserpointer

"Red Dot" bei Netflix: Auf der Flucht vor dem Laserpointer eines Scharfschützen
"Red Dot" bei Netflix: Auf der Flucht vor dem Laserpointer eines Scharfschützen

© Netflix

31.01.2021 23:21 Uhr

„Red Dot“ ist ein schwedischer Actionthriller, der in den Bergen spielt. Ein Pärchen ist auf der Flucht vor dem roten Laserpunkt eines Scharfschützen. Demnächst ist der Krimi bei Netflix zu sehen.

Ein Pärchen macht in der verschneiten Einsamkeit im Norden Schwedens Campingurlaub. Doch die Reise entwickelt sich zu einem Horrortrip.

Der Survival-Thriller „Red Dot“ ist der erste schwedische Film bei Netflix. Wir stellen den atemlosen Krimi vor.

"Red Dot" bei Netflix: Auf der Flucht vor dem Laserpointer eines Scharfschützen

© Netflix

Darum geht’s in „Red Dot“

David und Nadja sind ein Paar Ende Zwanzig, deren Ehe in einer Krise steckt. Als Nadja schwanger wird, wollen die beiden ihrer Beziehung noch eine Chance geben und machen einen Skiwanderurlaub in den verschneiten Bergen des wunderschönen schwedischen Nordens. Doch was zunächst nur als kleiner Streit mit zwei ortsansässigen Jägern beginnt, verwandelt sich allmählich in einen Albtraum.

"Red Dot" bei Netflix: Auf der Flucht vor dem Laserpointer eines Scharfschützen

© Netflix

Es dauert nicht lange, bis auf ihrer Zeltplane ein roter Laserpunkt erscheint, der die beiden zur Flucht in die erbarmungslose Eiseskälte der Natur zwingt. Schon bald sind sie in den Bergen völlig isoliert und werden von den grausamen Jägern gehetzt. Gleichzeitig haben sie nicht nur die sadistischen Verfolger auf den Fersen, sondern werden auch von ihrer eigenen Vergangenheit eingeholt.

Start bei Netflix in Deutschland am 11. Februar 2021 um 09.00 MEZ. Vormerken!