Samstag, 9. Juni 2018 13:52 Uhr

Reese Witherspoon bestätigt „Natürlich Blond 3“

Reese Witherspoon bestätigt ‚Natürlich Blond 3′. Die 42-jährige Hollywoodschauspielerin verriet die Neuigkeiten auf ihren Social Media-Kanälen und postete einen Clip, der einer klassischen Szene ihres Charakters Elle Woods Tribut zollt.

Reese Witherspoon bestätigt "Natürlich Blond 3"

Foto: FayesVision/WENN.com

Darin ist sie in einem Pool zu sehen und trägt einen pinkfarbenen Bikini. Witherspoon kündigte den Fans die Fortsetzung der beiden erfolgreichen Filme, die vor knapp 17 Jahren weltweit rund 117 Millionen Euro in die Kinokassen spülten, mit der Unterschrift an: „Es ist wahr… #NatürlichBlond3“ Der ‚Big Litte Lies‘-Star spielte die quirlige Blondine, die versucht, ihren Freund aus der High School zurück zu bekommen, indem sie sich an der Harvard Law School einschreibt, um zu zeigen, dass Äußerlichkeiten täuschen können. Denn ihre Figur Elle Woods bekommt ihren Abschluss und wird eine Top-Anwältin.

Noch nicht viel bekannt

Über die Handlung des dritten Teils ist momentan noch nicht viel bekannt, aber Kirsten ‚Kiwi‘ Smith und Karen McCullah, die den Roman von Amanda Brown für die große Leinwand adaptierten, befinden sich in den letzten Verhandlungen über das Skript.

Mike Fleming Jr., der Filmredakteur von ‚Deadline‘, sagte: „Sie halten die Handlung unter Verschluss, aber mir wurde gesagt, dass es sehr dem Geiste des ersten Filmes ähneln soll. Die Absicht hier ist, es mehr von weiblicher Stärkung handeln zu lassen, eine Botschaft, die zurzeit einfach in die Kultur passt.“

Marc Platt, der den Originalfilm produzierte, wird gemeinsam mit seinem Platt Productions-Präsidenten Adam Siegel zurückkehren und von Witherspoon selbst mit ihrer Hello Sunshine-Produktionsfirma unterstützt, die dafür bekannt ist, Frauen zu feiern und „sie ins Zentrum der Geschichte zu stellen.“ Der bekannte Regisseur Robert Luketic, der für seine romantischen Komödien bekannt ist, zeigte sich auch für den ersten Teil verantwortlich. Bisher ist allerdings nicht bekannt, ob er wieder im Regiestuhl sitzen wird.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren