Samstag, 30. November 2019 12:00 Uhr

Saoirse Ronan: Für diese Rolle hätte sie alles getan

Andres Otero/Starpress

Saoirse Ronan wollte unbedingt die Rolle der Jo March in ‚Little Women‘ spielen. Die 25-jährige Schauspielerin hatte sich in den Kopf gesetzt, den Part in der von Greta Gerwig kreierten Verfilmung von Louisa May Alcotts Roman zu bekommen.

Deshalb meldete sie sich bei den ‚Independent Spirit Awards‘ von allein bei der Regisseurin, mit der sie auch den Streifen ‚Lady Bird‘ gedreht hatte.

„Ich tippte ihr aggressiv auf die Schulter“

Gegenüber ‚The Hollywood Reporter‘ verriet Saoirse: „Ich habe das noch nie gemacht, aber ich ging einfach zu ihr hin, tippte ihr aggressiv auf die Schulter und sagte ‚Ich weiß, dass du ‚Little Women‘ machst. Ich denke, ich sollte Jo sein.'“ Gerwig selbst scheint mit ihrem Cast mehr als zufrieden zu sein und kann nicht aufhören, vom Talent und der Chemie zwischen ihren Darstellern zu schwärmen.

In Interviews mit dem ‚People‘-Magazin und ‚Entertainment Weekly‘ sagte die Filmemacherin über Ronan und ihren Co-Star Timothée Chalamet: „[…] Die beiden sind so voller Leben und unheimlich talentiert und schlau und jung. Wenn man sie zusammenfügt, ist es wie ein Feuerwerk.“

Und weiter: „Den beiden zuzusehen, bricht mir jedes Mal aufs Neue das Herz. Beide sind tolle Tänzer. Ich fühle mich wie ihre Mutter, ich bewundere sie wirklich. […] Ich weiß nicht, wie sie das machen, es ist magisch.“

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren