Dienstag, 15. Oktober 2019 20:35 Uhr

Scarlett Johansson will einen Mavel-Film nur mit Frauen

Foto: imago images / MediaPunch

Scarlett Johansson meint, ein ausschließlich weiblicher Marvel-Film sei „explosiv und unaufhaltsam“. Die 34-Jährige spielt Natasha Romanova alias Black Widow im Marvel Cinematic Universe.

Obwohl das Schicksal ihres Alter Egos in ‚Avengers: Endgame‚ besiegelt ist, gibt sie zu, keine Ahnung zu haben, was die Zukunft für ihren Charakter bereithält, setzt sie sich für einen Film mit einem reinen Frauenensemble ein.

Scarlett Johansson will einen Mavel-Film nur mit Frauen

„Black Widow“ in „The Return of the First Avenger“. Foto: 2014 Marvel

„Explosiv und nicht mehr aufzuhalten“

Die schöne Blondine, die 2010 zum ersten Mal in ‚Iron Man 2′ Black Widow/Natasha Romanova spielte, stellte gegenüber ‚Variety‘ klar:

„Ich weiß nicht, wie meine Zukunft in dieser Welt aussehen wird. Offensichtlich ist es für meinen Charakter etwas undurchsichtiger. Aber diese Gruppe von Schauspielerinnen ist so unglaublich mächtig und wenn sie zusammenkommen, ist es explosiv und nicht mehr aufzuhalten. Also, ja, ich dränge darauf. Ich denke, das Publikum will es und ich bin definitiv einer von ihnen.“

Der Stein für dieses Vorhaben könnte bereits ins Rollen gebracht worden sein, denn Brie Larson hat sich mit einigen Schauspielerinnen bereits an Marvel-Produzent Kevin Feige gewandt, um eine weibliche Geschichte zu schreiben.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren