16.10.2019 22:13 Uhr

Schwarzenegger und Stallone: Ist der ultimative Actionkracher in der Mache?

„Escape Plan" Sylvester Stallone und Arnold Schwarzenegger; Foto: imago images / Prod.DB

Früher war man entweder Team-„Terminator” oder Team-„Rambo”. Die Fehde zog sich von den Fans durch bis zu den Darstellern Arnold Schwarzenegger (72) und Sylvester Stallone (73). in einem Interview mit der österreichischen Zeitung „Krone” gab der ehemalige kalifornische Gouverneur nun zu, dass ein gemeinsamer Film mittlerweile nicht mehr ausgeschlossen ist.

Die Träume so manchem Action-Fanatiker könnten bald in Erfüllung gehen: Arnie und Sly gemeinsam vor der Kamera! Die damals fast schon verfeindeten Schauspieler sind nämlich mittlerweile dicke Freunde, wie Schwarzenegger in dem Interview verriet. Lange hatten sie sich nicht viel zusagen, nur böse Worte füreinander übrig. „In den 80er-Jahren haben wir dauernd gestritten”, so der 72-jährige.

Die Gründe für ihren Zwist waren ganz banal: „Jeder wollte den anderen übertreffen. Wer hatte die größeren Waffen im Film, wer killt die meisten Leute, wer macht das meiste Geld an der Kinokasse. Wer hat mehr Muskeln und wer weniger Körperfett.”

Quelle: instagram.com

Eine Show oder ein Film

Im Nachhinein findet Arnie das ganz schön verrückt. Die Einsicht kam jedoch mittlerweile und so hängen sie nun auch gerne mal miteinander rum, genießen schöne Augenblicke, reden über ihre Karrieren und Familien, wie der ehemalige Bodybuilder nun verriet. Der Waffenstillstand zwischen den beiden Kraftpaketen beruht übrigens auf einer Einsicht: „Als wir am Ende erkannten, dass er mich inspirierte und ich ihn”, so Arnie. Schließlich wurde der „Terminator”-Schauspieler im Interview auch gefragt, ob sich die beiden einen gemeinsamen „ Terminator“-„Rambo“-Film vorstellen könnten.

Quelle: instagram.com

Seine Antwort darauf war überraschend:„Es gibt eine Menge Leute, die eine Art Sylvester/Arnold-Show produzieren wollen.” Aufgrund ihrer unterschiedlichen Charaktere könnte der gebürtige Österreicher sich das sehr lustig vorstellen gab er zu. Auch mit Sylvester scheint er schon darüber debattiert zu haben, denn zum Schluss antwortete er quasi für zwei: „Wir beide ziehen echt in Betracht, so etwas zu tun.” – Hurra!

Galerie

Das könnte Euch auch interessieren