Donnerstag, 14. November 2019 15:24 Uhr

„Scream“-Fortsetzung in Planung

Foto: imago images / Mary Evans

Slasher-Fans werden jetzt sicher laut aufschreien: Die Macher der „Scream“-Reihe planen eine Fortsetzung. Der vierte Teil der Reihe erschien vor acht Jahren, nun soll ein weiterer Teil geplant werden und das obwohl, „Scream“-Regisseur Wes Craven 2015 verstarb.

Die amerikanische Seite „Bloody Disgusting“ berichtete als erste, dass es einen neuen Scream-Teil geben soll. Die Produktionsfirma „Spyglass Entertainment“ möchte sich dem Projekt annehmen. Ob es sich dabei um eine klassische Fortsetzung oder ein Remake handelt, ist bis jetzt nicht bekannt.

Es gab vier Teile

Die „Scream“-Filme umfasst aktuell vier Filme. Der erste Streifen erschien 1996 und belebte das Teenie-Slasher-Genre komplett neu. 1997 und 2000 folgten zwei Filme, die an die Handlung des ersten Teils anschlossen. 2011 wurde ein Film realisiert, der 15 Jahre nach dem Original-Film spielt. 2015 entstand eine Teenie-Serie für Netflix.

In der Filmreihe mordet Killer Ghostface in der Kleinstadt Woodsboro seit mehreren Jahrzehnten und hat es dort auf die Clique um Sidney Prescott (gespielt von Neve Campbell) abgesehen. In weiteren Rollen zu sehen sind Courteney Cox, David Arquette, Drew Barrymoore, Rose McGowan und Liev Schreiber.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren