01.07.2020 14:42 Uhr

Seth Rogen plant „Teenage Mutant Ninja Turtles“-Remake

Fotos: imago images / MediaPunch & imago images / Everett Collection

Seth Rogen produziert den Neustart von „Teenage Mutant Ninja Turtles“. Wie „Deadline“ berichtet, hat Nickelodeon Pläne für das Projekt angekündigt und arbeitet gemeinsam mit Seth Rogen, Evan Goldberg und James Weaver über ihre Produktionsfirma Point Grey Pictures an einem Reboot fürs Kino.

Bei Nickelodeon Animation Studio wird Ramsey Ann Naito die Verantwortung für das Projekt übernehmen. Nur vier Jahre nachdem Megan Fox, Will Arnett und Stephen Amell im zweiten Teil von „Teenage Mutant Ninja Turtles“ die Hauptrolle gespielt haben, soll nun also ein erneutes Reboot zum Einsatz kommen – geplant ist dieses jedoch als Animationsfilm im Gegensatz zu den von Michael Bay produzierten Filmen von 2014 und 2016.

Die ganz großen Geschütze

Der Film wird aus der Feder von Brendan O’Brien stammen, während Jeff Rowe die Regie des Streifens übernehmen wird. Bisher sind noch keine Stars bekannt, die den Pizza liebenden, Verbrechen bekämpfenden Reptilien Raphael, Michelangelo, Donatello und Leonardo ihre Stimme leihen werden.

In einer Erklärung sagte Brian Robbins – ViacomCBS-Präsident von Kids & Family – dazu: „Seth Rogen, Evan Goldberg und James Weavers Können wird zum Humor und der Action bei ‚TMNT‘ beitragen und das Ganze zu einer Next-Level-Neuerfindung der Reihe verwandeln.“

Quelle: instagram.com

Und weiter: „Ich freue mich darauf, zu sehen, was sie tun können, und ich weiß, dass Ramsey Ann Naito und ihr Team begeistert sind, das Nick Animation Studio mit ihrem allerersten CG-Animationsfilm in eine weitere großartige Richtung zu führen.“ (Bang)

Das könnte Euch auch interessieren