Freitag, 13. Juli 2018 22:50 Uhr

Shailene Woodley: Vom Kinderstar zur Charakterdarstellerin

Gestern startete „Die Farbe des Horizonts“ mit Shailene Woodley, die als Tris Prior in den drei Mega-Blockbustern „Die Bestimmung“ berühmt geworden ist. Wir finden, jetzt ist es ist Zeit für ein würdigendes Porträt des Hollywoodstars!

Shailene Woodley: Vom Kinderstar zur Charakterdarstellerin

Foto: Tobis Film

Shailene Woodley ist einer der wenigen Kinderstars, die vom niedlichen Knuddelmodus der Kinderrollen direkt in den Schauspiel-Olymp der Erwachsenen katapultiert wurden. Und nicht nur das: Shairlene ist heute nicht nur einer der erfolgreichsten Schauspielerinnen Hollywoods, sondern sie schreibt auch selbst Drehbücher, produziert Filme, führt Regie und findet sogar noch Zeit zum Fotografieren.

Alter Hase im Showbiz

Shailene ist mit ihren 26 Jahren schon ein alter Hase im Filmbusiness. Sie stand schon mit 5 Jahren vor der Kamera und hat ihre Karriere bienenfleißig von da an weiter voran getrieben. Wie so viele Kids erspielte sich Shailene die Gunst der Zuschauer in einer TV-Serie in einer sehr unbequemen Rolle. In „Das geheime Leben der amerikanischen Teenager“ stellte Shairlene eine schwangere 15jährige dar – das ist so gar nicht Mainstream.

Der Push auf die große Leinwand kam mit „The Descendants – Familie und andere Angelegenheiten“ von Regisseur Alexander Paynes. In der Tragikomödie rund um einen Familienvater, der von George Clooney gespielt wird, glänzte Shailene als dessen bockige 17jährige Tochter, die sich mit Grund gegen ihren Vater auflehnt. Hollywood hat sie dafür mit Auszeichnungen überhäuft und weiter ging es zu nächsten interessanten Projekten wie „The Spectacular Now – Perfekt Ist Jetzt“ – und wieder regnete es Preise.

Durchbruch mit „Die Bestimmung“

Endgültig in der A-Liga angekommen ist Shailene aber erst 2014 mit der Hauptrolle ,Tris Prior, in „Die Bestimmung – Divergent“. Mittlerweile sind alle 3 Bände von „Die Bestimmung“ verfilmt worden, was für die Schauspielerin sicher ein dickes finanzielles Polster eingebracht hat und ihr die Freiheit verschaffte, ihre eigenen Projekte umzusetzen.

Shailene Woodley: Vom Kinderstar zur Charakterdarstellerin

Foto: Tobis Film

Als besonders wertvoll ist ihre atemberaubende Leistung als krebskranke Hazel in „Das Schicksal ist ein mieser Verräter“ zu betrachten. Dafür gab es 2015 u.a. den MTV Movie Avard.

Im aktuellen Leinwandprojekt „Die Farbe des Horizonts“  hat Shailene Woodley die Doppelfunktion als Schauspielerin und Produzentin. In dem Segeltorn-Drama spielt sie eine Abenteurerin, die in Seenot gerät. Für diese Tortur ging die 26jährige wieder an ihre Grenzen und hungerte sich mit nur 350 kcal pro Tag in die entsprechende Figur. Woodley hat definitiv den Biss, den es braucht, um sich in der A-Klasse Hollywoods durchzusetzen. Wir sind gespannt auf weitere Filme mit ihr! (Katrin Wessel)

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren