Montag, 16. Juli 2018 20:09 Uhr

„Stranger Things“: Star verrät Serientod in Staffel 3

ACHTUNG: Diese Geschichte enthält Plot-Spoiler für die dritte Staffel von „Stranger Things„. Viele Theorien über Netflix‘ interdimensionales Sci-Fi-Baby haben ja bereits die Runde gemacht, aber jetzt hat Noah Schnapp, der Will Byers spielt, ganz offiziell einen Spoiler enthüllt…

"Stranger Things": Star verrät Serientod in Staffel 3

Noah Schnapp vor der Kamera. Foto: Netflix

Laut „Heroic Hollywood“ war Noah kürzlich auf der „Stranger Con“ in Chicago und konnte einige beunruhigende Gerüchte über Chester, den Familienhund der Byers, bestätigen: „Ich glaube, er ist gestorben, oder? Ja, das ist er wohl“, sagte der Schauspieler. Es handelt sich hierbei sicherlich nicht gerade um den erschütterndsten Verlust in einer Welt, die von Tentakelmonstern und dubiosen Wissenschaftsabteilungen bedroht wird, aber der Tod des geliebten Haustieres mag auch bei „Stranger Things“-Fans die Tränen fließen lassen.

"Stranger Things": Star verrät Serientod in Staffel 3

Noah Schnapp hinter der Kamera. Foto: Netflix

„Es ist alles anders“

Zuvor hat Noah bestätigt, dass die jungen Charaktere in der dritten Staffel von „Stranger Things“ endlich mal etwas Sonnenschein abbekommen werden – falls die Sonne nicht von gewaltigen übernatürlichen Wesen verdeckt wird, versteht sich. „Diese Staffel ist alles anders, weil sie im Sommer spielt, also bekommt man eine andere Version von jedem Charakter zu sehen“, verriet er.

Und der 13-jährige Knirps fügte hinzu: „Es ist toll, weil es viele dunkle Elemente aus der zweiten Staffel und viele helle, verspielte Aspekte aus der ersten Staffel vereint.“ „Stranger Things“ kann auf Netflix gestreamt werden. (CI)

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren