Freitag, 24. Mai 2019 22:49 Uhr

Sylvester Stallone: Cuff & Link hat er einfach vom Set mitgenommen!

Sylvester Stallone behielt die Schildkröten aus dem ersten ‚Rocky‘-Film.  Der 72-Jährige wurde mit der beliebten Filmreihe über den Boxer Rocky Balboa in den 70er-Jahren berühmt und er verriet nun, dass er damals ein ganz besonderes Andenken mit nach Hause nahm: die Schildkröten Cuff und Link.

Sylvester Stallone: Cuff & Link hat er einfach vom Set mitgenommen!

Foto: WENN.com

Cuff und Link tauchen auch im Film ‚Creed II – Rocky’s Legacy‘, dem achten Teil des Franchises aus dem Jahr 2018, wieder auf. Mittlerweile sind die Tiere etwa 44 Jahre alt. Ein Foto, das der Schauspieler nun selbst bei Snapchat postete, zeigt ihn vor dem Terrarium der beiden Reptilien. Dazu schrieb er: „‘Creed 2‘ mit meinen ursprünglichen Kumpels aus dem ersten ‚Rocky‘-Film. Cuff und Link, jetzt um die 44 Jahre alt.“

Die beiden Tiere tauchen in dem ersten Teil in einer Szene auf, die Rocky und seine Angebetete Adrian Pennino (gespielt von Talia Shire) zeigt. Darin stellt der Boxer seiner Freundin die beiden mit den Worten vor: „Die exotischen Tiere, von denen ich dir erzählt habe: Das sind meine Freunde, Cuff und Link.“ Die Schildkröten sind aber nicht die einzigen tierischen Co-Stars, mit denen Stallone während der ‚Rocky‘-Filme zusammenarbeitete. Auch die Bulldogge Butkus, die in ‚Rocky‘ und ‚Rocky 2‘ auftauchte, schloss der tierliebe Star damals sehr ins Herz.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren