„Tenzing“ und „Exit West“ – Filmprojekte der Obamas

Barack Obama, ehemaliger Präsident der USA, und Michelle Obama, ehemalige First Lady, sind unter die Filmproduzenten gegangen.

Charles Rex Arbogast/AP/dpa

06.02.2021 14:04 Uhr

Ex-Präsident Barack Obama und seine Frau Michelle wollen mit Filmen ihrer Produktionsfirma nach eigenen Angaben den Blick auf die Welt verändern und mehr Solidarität erreichen.

Von Science-Fiction bis zu einer Migrations-Romanze: Michelle und Barack Obama packen mit ihrer Produktionsfirma Higher Ground eine bunte Mischung von Filmprojekten an.

Der Streamingdienst Netflix, mit dem das Paar seit 2018 zusammenarbeitet, gab die Palette am Freitag bekannt. Darunter ist der Spielfilm „Exit West“, nach der Buchvorlage des pakistanischen Schriftstellers Mohsin Hamid, über ein Liebespaar auf der Flucht vor einem Bürgerkrieg. Eine Rolle übernimmt der britische Musiker und Schauspieler Riz Ahmed unter der Regie von Yann Demange („White Boy Rick“).

Der geplante Spielfilm „Tenzing“ soll das Leben des nepalesischen Sherpas Tenzing Norgay erzählen, der 1953 als Erster mit Edmund Hillary den Mount Everest bezwang. Zudem kündigte Netflix den Science-Fiction-Film „Satellite“, die Hochzeits-Geschichte „The Young Wife“, die Thriller-Serie „Firekeeper’s Daughter“ und eine Doku-Serie über Naturparks in aller Welt an.

Das ehemalige US-Präsidentenpaar will mit Filmen seiner Produktionsfirma nach eigenen Angaben den Blick auf die Welt verändern und mehr Solidarität erreichen. 2019 erschien mit „American Factory“ ihr erster Film. Die Doku über die Schließung einer Autofabrik im US-Staat Ohio und die sozialen Folgen für die Mitarbeiter wurde mit dem Oscar ausgezeichnet.

Copyright 2021, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten