Dienstag, 24. Oktober 2017 09:07 Uhr

Tessa Thompson: Erster Lesben-Charakter im Marvel-Universum?

Tessa Thompson hat enthüllt, dass sie den ersten LGBT-Charakter im Marvel Cinematic Universe darstellen wird. Die 34-Jährige wird die Elite-Kämpferin Valkyrie in ‚Thor 3: Tag der Entscheidung‘ spielen.

Tessa Thompson: Erster Lesben-Charakter im Marvel-Universum?

Foto: Marvel Studios 2017

Mit ihrer Rolle wird sie nicht nur eine selbstbewusste Kriegerin verkörpern, sondern auch noch die erste explizit nicht-heterosexuelle Figur innerhalb des Superhelden-Franchise darstellen. Auf die Frage eines Fans hin twitterte die Schauspielerin: „Sie ist bi. Und ja, sie macht sich wenig Gedanken darüber, was Männer von ihr denken. Was für eine Freude, sie zu spielen!“

Sexualität wird nicht thematisiert

Jedoch berichtet ‚ScreenRant.com‘, dass die Sexualität von Valkyrie nicht explizit im Film thematisiert wird. Detailreicher hingegen wird es in den Comicbüchern beschrieben, wie eingefleischte Marvel-Leser wohl bereits wissen. Im finalen Teil der ‚Thor‘-Trilogie ist Thompson an der Seite von Chris Hemsworth, Mark Ruffalo (The Hulk), Tom Hiddleston (Loki) und Cate Blanchett (Hera) zu sehen.

Der Blockbuster kommt pünktlich zu Halloween am 31. Oktober in die deutschen Kinos. Zuletzt hatte Thompson ausgeplaudert, dass sie sich einen Marvel-Superheldinnen-Film wünscht.

Laut ‚The Playlist‘ sagte sie: „Kürzlich bin ich mit einer Gruppe anderer Frauen, die bei Marvel arbeiten, zu Kevin [Feige, Produzent] gegangen und habe ihn gefragt: ‚Wie wäre es mit einem Film mit ein paar Superheldinnen? Also mit allen.'“ Man darf also gespannt sein. Doch einfach so mit „Wie wäre es mit …?“ läuft es in Hollywood eben nicht.

Tessa Thompson: Erster Lesben-Charakter im Marvel-Universum?

Foto: Marvel Studios 2017

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren