Mittwoch, 23. Oktober 2019 11:24 Uhr

Tessa Thompson wünscht sich Marvel-Film mit weiblichen Helden

imago images / Cronos

Tessa Thompson würde gerne einen Marvel-Film nur mit Frauen sehen. Die 36-jährige Schauspielerin, die in „Avengers: Endgame“ Valkyrie spielte, ist sich sicher, dass viele Darstellerinnen des Superhelden-Universums einen All-Female-Film unterstützen würden.

Gegenüber „Entertainment Tonight“ erklärte sie: „Ich weiß nicht, ob es für die Zukunft geplant ist. Es gibt auf jeden Fall die Voraussetzung dafür im Kanon, denn durchgehend weibliche Besetzungen existieren in den Marvel-Comics, also bin ich mir sicher, dass es im MCU passieren könnte. Das ist etwas, dass alle Frauen aus dem MCU, mit denen ich gesprochen habe, gerne machen würden und die Fans scheinen die Idee auch zu mögen.“ MCU ist übrigens die Abkürzung für „Marvel Cinematic Universe“.

Tessa Thompson wünscht sich jetzt auch ein Marvel-Film mit weiblichen Helden

imago images / Prod.DB

Scarlett Johansson wäre sofort dabei

Auch Scarlett Johansson (34), die aktuell als Black Widow zu sehen ist, wünscht sich einen Frauen-Film. Sie erklärte vor einer Weile, dass sie sich die Verwirklichung eines Films über die „A-Force“, eine Gruppe weiblicher Superhelden, vorstellen könnte.

„Ich glaube, es könnte ein cooles A-Force-Ding werden, bei dem man die Möglichkeit hat, all diese großartigen Superheldinnen zusammen zu sehen“, sagte Scarlett im Interview gegenüber „Variety“. Über so viel Frauenpower würden sich wahrscheinlich vor allem die weiblichen Fans freuen. Ihr Film-Charakter bekommt nächstes Jahr immerhin schon mal seinen eigenen Streifen. Ab dem 30. April gibt es „Black Widow“ dann im Kino zu sehen.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren