01.02.2020 10:41 Uhr

„The Crown“: Netflix-Serienhit endet und die hier kommt noch dazu

Des Willie / Netflix

The Crown‚ endet nach der fünften Staffel, eine neue Hauptdarstellerin wurde ebenfalls bekannt gegeben. Die Serienmacher der beliebten Netflix-Produktion haben bekannt gegeben, dass ‚The Crown‘ nach der fünften Staffel enden wird.

Nach Claire Foy (erste und zweite Staffel) und Olivia Colman (dritte und vierte Staffel) als Queen Elizabeth wird es in der fünften Staffel außerdem erneut einen Besetzungswechsel geben. So wird die britische Schauspielerin Imelda Staunton, die dem breiten Publikum vor allem als Dolores Umbridge aus den ‚Harry Potter‚-Filmen bekannt ist, in die Rolle der britischen Monarchin schlüpfen.

"The Crown" endet nach der fünften Staffel - und die hier stößt zum Cast

imago images / ZUMA Press

„Der perfekte Zeitpunkt um aufzuhören“

Im Interview mit ‚The Sun‘ sprach der Serienschöpfer Peter Morgan über das Serienende: „Am Anfang hatte ich mir vorgestellt, dass ‚The Crown‘ sechs Staffeln laufen wird, aber nun da wir mit der Arbeit an den Geschichten für die fünfte Staffel angefangen haben, ist mir klar geworden, dass dies der perfekte Zeitpunkt und Ort ist, um aufzuhören.“

Auch Imelda äußerte sich bereits über ihr neustes Engagement. So fühle sie sich geehrt, in die Fußstapfen von Claire Foy und Olivia Colman treten zu dürfen. Auf dem offiziellen ‚The Crown‘-Instagram-Account wird sie mit folgenden Worten zitiert:

„Ich habe es geliebt, ‚The Crown‘ von Anfang an anzuschauen. Als eine Schauspielerin war es eine Freude zu sehen, wie Claire Foy und Olivia Colman etwas besonderes und einzigartiges aus Peter Morgans Skript gemacht haben. Ich fühle mich sehr geehrt, zu diesem außergewöhnlichen und kreativen Team dazu zu stoßen und ‚The Crown‘ zu Ende zu bringen.“

Das könnte Euch auch interessieren