21.06.2020 10:13 Uhr

Tiffany Haddish lehnte wegen zu krasser Sexszenen diese Rolle hier ab

Tiffany Haddish lehnte eine Rolle in "Top Five" ab, weil sie sie als respektlos empfand. Der hübschen Schauspielerin wurde 2014 eine Rolle in dem Film von Chris Rock angeboten, für die sie "oben ohne" eine erniedrigende Dreier-Sexszene hätte drehen müssen.

imago images / ZUMA Press

Dem „Hollywood Reporter“ gegenüber betonte sie nun, keine Jobs anzunehmen, die mit ihrer „Moral“ nicht zu vereinbaren seien. „Als ich am Anfang stand, wurden mir viele Rollen angeboten, bei denen ich meine Brüste hätte zeigen müssen“, so Haddish.

„Ich will die Rolle nicht!“

„Ich erinnere mich an diesen Film, den Chris Rock gemacht hat [‚Top Five‚], in dem er diese zwei Mädels trifft, sie einen Dreier haben und dann Cedric [der Entertainer] auftaucht und [sein Zeug] direkt in ihre Gesichter spritzt. Dann hieß es: ‚Tiffany, sie bieten dir die Rolle an.‘ Und ich sagte: ‚Ich will die Rolle nicht. Ich […] lasse sowas nicht im wahren Leben mit mir machen, warum sollte ich es also in diesem Film tun?‘ Man sollte ein wenig Respekt vor mir haben, Punkt.“

Die Schauspielerin steht dazu, sich manchmal für ihre Prinzipien ein wenig von ihrem „Platz“ zu entfernen. Sie habe trotz ihrer wilden Natur jedoch moralische Grundsätze und Standards.

„Ich bin ein Unternehmen, ich bin eine Marke, und wenn du dich entgegen der Grundsätze des Unternehmens verhältst, dann musst du hier vielleicht nicht mehr arbeiten“, erklärte die 40-Jährige. (Bang)

Das könnte Euch auch interessieren