Til Schweiger: Dreh zum Sarah-Kuttner-Bestseller abgeschlossen

Til Schweiger: Dreh zum Sarah-Kuttner-Bestseller abgeschlossen
Til Schweiger: Dreh zum Sarah-Kuttner-Bestseller abgeschlossen

© 2021 Warner Bros. Ent. / Gordon Timpen.

16.07.2021 18:00 Uhr

34 Drehtage, der letzte auf dem Land in Schleswig-Holstein: Die Verfilmung eines Buch-Bestsellers von Sarah Kuttner ist abgeschlossen. Der Kinostart ist für 2022 geplant.

Der Regisseur und Schauspieler Til Schweiger hat die Dreharbeiten zur Verfilmung des Bestsellers „Kurt“ von Sarah Kuttner abgeschlossen.

Til Schweiger in der Hauptrolle

Die letzte Klappe für den Film sei am Donnerstag im schleswig-holsteinischen Schwedeneck (Kreis Rendsburg-Eckernförde) gefallen, sagte eine Sprecherin der Filmagentur Via Berlin am Freitag. „Kurt“ war den Angaben zufolge an 34 Tagen in Berlin, Brandenburg, Hamburg und Schleswig-Holstein gedreht worden. Drehstart war Ende Mai.

In den Hauptrollen spielen Til Schweiger und Franziska Machens sowie Jasmin Gerat. Der Film soll voraussichtlich 2022 in die Kinos kommen.

Darum geht’s in „Kurt“

Kurt (Til Schweiger) und Lena (Franziska Machens) kaufen ein Haus, um näher bei Kurts sechsjährigem Sohn (Levi Wolter) mit Exfrau Jana (Jasmin Gerat) zu sein, als der Junge bei einem Unfall ums Leben kommt. Die Trauer droht die harmonische Patchworkfamilie zu sprengen. Doch dann sind es gerade die bittersu?ßen Erinnerungen an die zärtlichen und komischen Momente mit ihrem Kind, an Fahrstunden auf Feldwegen, Monster unterm Bett, versenkte Autos und zotige Witze, die seiner Familie Trost bringen und vor allem Kurt daran erinnern, dass Liebe niemals stirbt. Tränen weinen und Tränen lachen lagen nie so nah beieinander wie in dieser Tragikomödie.

(dpa/KT)