„Tinder-Schwindler“-Betrug geht weiter – Das ist Simon Levievs neue Freundin!

Fabia SoellnerFabia Soellner | 03.02.2022, 22:00 Uhr
„Tinder-Schwindler“-Betrug geht weiter- DAS ist Simon Levrievs neue Freundin!
„Tinder-Schwindler“-Betrug geht weiter- DAS ist Simon Levrievs neue Freundin!

Courtesy of Netflix

Das neue True-Crime Doku von Netflix ist endlich draußen und befasst sich mit dem dreisten „Tinder-Schwindler“, der nach einem verdienten Knast-Aufenthalt wieder sein Leben in vollen Zügen genießt. Nun wissen wir endlich, wer seine Freundin und sein potenzielles neues Opfer ist – und zwar das Model Kate Konlin.

Es ist unglaublich, wie weit Simon Leviev mit seiner Betrugsmasche kommen konnte. 15 Monate saß der Tinder-Schwindler im israelischen Gefängnis, nachdem er seine Opfer um mehrere Millionen Dollar betrogen hatte. Eine neue True-Crime Doku von Netflix bringt den Fall nun an die Öffentlichkeit, hinterlässt jedoch eine wichtige Frage – Wer ist die neue Freundin des Betrügers, mit der er aktuell auf Instagram sein luxuriöses Leben teilt? Wir haben die mysteriöse Schönheit gefunden.

Kate Konlin: Ihr Name wurde auf Instagram geleaked

Bereits im Abspann der Netflix-Doku wurden Bilder gezeigt, in denen der Meister-Betrüger mit seiner neuen Freundin herumturtelt. Ein Name wurde allerdings nicht genannt, offensichtlich wollte das israelische Model privat bleiben. Doch bei einem so protzendem Boyfriend ist das kaum möglich – Simon hat sein Instagram-Profil @simon_leviev_official heute Nachmittag endlich öffentlich geschaltet und somit die einzige Person offenbart, der er folgt: @kate_konlin.

Einige Minuten blieb Konlins Profil öffentlich, bis die Blondine ihr Profil auf Privat stellte. Dem ist zu entnehmen, dass dieses Outing wohl nicht freiwillig geschehen ist. Seit wenigen Minuten ist der Account wieder für jeden sichtbar, jedoch wurde die Kommentar-Funktion ausgestellt.


Ist Kate Konlin das nächste Opfer des Tinder-Schwindlers?

Es ist erstaunlich, dass dieser Millionen-Betrüger trotz langem Knastaufenthalt seinen Luxus-Lifestyle wiedererlangen konnte. Viele Zuschauer stellen sich die Frage, ob er seine neue Model-Freundin vielleicht auch wieder ausnutzt und sie seinem Charme  zum Opfer fällt. Spätestens nach Veröffentlichung der Netflix-Doku dürfte sie allerdings Wind von der dunklen Seite ihres Lieblings bekommen haben.

Zuvor hatte der Israeli die Frauen Cecilie Fjellhoy, Ayleen Charlotte und Pernilla Sjöholm hinters Licht geführt. Die drei Tinder-Nutzerinnen haben an den angeblichen russischen Diamanten-Prinzen insgesamt mehrere Millionen Dollar verloren und werden noch viele Jahre an ihren Schuldenbergen zu knabbern haben. Zusammen haben sie ihre Erlebnisse der Presse geschildert, um zukünftige Opfer des Schönlings zu warnen, denn: Die Polizei hat nicht eingegriffen. Verhaftet wurde Simon letztlich wegen eines gefälschten Passes, wegen Betrug wurde er nicht belangt.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Simon Leviev (@simon_leviev_official)

So lebt der Tinder-Schwindler heute

Es ist keine Frage, dass die Pressearbeit seiner wütenden Ex-Freundinnen Simon Leviev das Leben schwer macht. Doch Betrüger müssen dreist sein, und so hat sich auch der Tinder-Schwindler auf mysteriöse Weise seinen Luxus-Lifestyle zurückerobern können. Auf Instagram protzt er mit teuren Sportwagen und zelebriert schamlos seinen Jetset-Lifestyle. Selbst Tinder nutzt der Charmbolzen wieder, der App-Betreiber hat bis jetzt dagegen noch nichts unternommen. Hoffen wir mal, dass die Netflix-Doku ihren Zweck erfüllt und er nicht bereits wieder auf den Kosten seiner Tinder-Bekanntschaften lebt.

„Der Tinder-Schwindler“, seit dem 02. Februar 2022 auf Netflix.