Montag, 27. April 2020 23:30 Uhr

„Titanic“: Das wurde aus der kleinen Cora aus dem Kinoklassiker

alexowenssarno/Instagram

Die Schauspielerin Alex Owens-Sarno dürfte wohl vielen unbekannt sein. Die 30-Jährige hat aber mal in einem der krassesten Blockbuster unserer Zeit mitgespielt und hatte auch keine unwichtige Rolle. Nun teilte Alex einen süßen Behind-The-Scenes-Moment mit Leonardo DiCaprio, ihrem Co-Star aus „Titanic“.

Alexandrea Owens-Sarno spielte im Kiniklassiker „Titanic“ die kleine Cora, die sich an Bord des Schiffes mit Jack Dawson anfreundete. Doch auch sie und Leonardo DiCaprio (45) haben sich damals prächtig verstanden, wie ein Foto von damals beweisen soll. Die Schauspielerin postete das Bild von sich auf dem Schoß des Hollywood-Stars am Wochenende. Der Oscar-Preisträger (damals 22 Jahre jung) hat dabei eine Sonnenbrille auf, während er einen Arm um Alex hat, die grinsend zu Boden schaut. Ein wirklich putziger Anblick.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Alex Owens-Sarno (@alexowenssarno) am Apr 22, 2020 um 6:03 PDT

Er bestellte ihr Sandwiches

Alex Owens-Sarno spielte damals das kleine Mädchen Cora Cartmell aus der dritten Klasse, der Leo im Film versprach: „Du bleibst immer meine beste Freundin!“ Die damals neunjährige durfte später auch mit dem jungen DiCaprio tanzen, bevor sie von Kate Winslet (44) abgelöst wurde.

Im Interview mit „Access“ verriet die 30-Jährige vor ein paar Monaten, dass Leo wohl ein sehr süßer Typ gewesen sein soll. Er habe ihr immer Erdnussbutter-Sandwiches bestellt und ließ sie auf seinem Schoß sitzen. Ob er sich wohl noch an das kleine Mädchen von damals erinnert?

So sieht sie heute aus

Alexandrea Owens-Sarno, die damals mit ihrer Mutter zum „Titanic“- Casting nach Mexiko flog, blieb bei ihrer Leidenschaft und arbeitet nach eigenen Angaben immer noch als Schauspielerin und Schriftstellerin. Bisher blieb der große Erfolg jedoch aus. Die braunen großen Augen und die Stupsnase hat sie allerdings auch nach 23 Jahren noch.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Alex Owens-Sarno (@alexowenssarno) am Sep 23, 2019 um 5:55 PDT

Das könnte Euch auch interessieren