„Tod auf dem Nil“: Neuer Trailer zur Neuverfilmung des Agatha-Christie-Hits

Paul VerhobenPaul Verhoben | 21.12.2021, 22:41 Uhr
„Tod auf dem Nil“: Neuer Trailer zur Neuverfilmung des Agatha-Christie-Hits
„Tod auf dem Nil“: Neuer Trailer zur Neuverfilmung des Agatha-Christie-Hits

Rob Youngson. © 2020 Twentieth Century Fox Film Corporation.

Kommt mit auf eine glamouröse Kreuzfahrt auf dem Nil an Bord der luxuriösen S.S. Karnak und begleitet den berühmten belgischen Meisterdetektiv Hercule Poirot bei seinem zweiten Fall!

Vor der traumhaften Kulisse Ägyptens wird Poirot in einen erschütternden Mordfall verwickelt: Er findet sich in einer Geschichte wieder, in der sich die Romantik der Wüste zu obsessiver Liebe, ungezügelter Leidenschaft und rasender Eifersucht mit tödlichem Ausgang wandelt, ausgelöst durch Emotionen, Rücksichtlosigkeit und Gier.

„Tod auf dem Nil“: Neuer Trailer zur Neuverfilmung des Agatha-Christie-Hits
Kenneth Branagh als Hercule Poirot

Rob Youngson. © 2020 Twentieth Century Fox Film Corporation.

Starbesetzung in „Tod auf dem Nil“

„Tod auf dem Nil“ zeigt die schockierende Auflösung des Verbrechens ab dem 10. Februar 2022 (so es die Pandemie will) bundesweit auf der großen Leinwand. Den brandneuen Trailer sehen Sie hier:

Das star-gespickte Schauspielensemble um Gal Gadot, Armie Hammer, Emma Mackey, Letitia Wright, Annette Bening, Tom Bateman, Rose Leslie, Russell Brand, Jennifer Saunders und Dawn French wird durch den fünfmaligen Oscar-nominierten Kenneth Branagh ergänzt, der nach „Mord im Oriwnt-Express“ von 2017 bei seiner zweiten Agatha Christie-Verfilmung erneut Regie führt und in die Rolle des Detektivs Hercule Poirot schlüpft.

Armie Hammer wurde nicht ersetzt

Nachdem Anfang des Jahres Vergewaltigungsvorwürfe gegen US-Star Armie Hammer (35, „Call Me By Your Name“) aufkamen, wurde der Schauspieler von den meisten seiner Arbeitgeber fallengelassen. Das Filmstudio Disney hält jedoch allem Anschein nach an einem Großprojekt mit ihm fest.

„Tod auf dem Nil“: Neuer Trailer zur Neuverfilmung des Agatha-Christie-Hits

Rob Youngson. © 2020 Twentieth Century Fox Film Corporation.

Anfang des Jahres waren Anschuldigungen mehrerer Frauen in den sozialen Medien gegen Armie Hammer aufgetaucht, darunter auch die Behauptung, er hege angeblich einen kannibalistischen Fetisch.

Agatha Christies Roman war Vorlage

Die Verfilmung basiert auf Agatha Christies Roman „Tod auf dem Nil“ aus dem Jahr 1937, der von Michael Green für die Leinwand adaptiert wurde. „Tod auf dem Nil“ wurde schon 2019 mit 65mm Panavision-Kameras (die 1950er und 60er Jahre lassen grüßen!) gefilmt. So nimmt der Film die Zuschauer mit auf eine Reise in die 1930-Jahre, an viele der nun nachgebauten Schauplätze, die als Inspiration für Christies glamourösen High-Society-Krimi dienten. (Bang/Spot on News)

„Tod auf dem Nil“: Neuer Trailer zur Neuverfilmung des Agatha-Christie-Hits

Rob Youngson. © 2020 Twentieth Century Fox Film Corporation.