Montag, 25. Juni 2018 09:22 Uhr

Tom Hardy soll James Bond werden! Sagt der hier!

Pierce Brosnan wünscht sich Tom Hardy als den nächsten James Bond. Der 65-Jährige schlüpfte von 1995 bis 2002 in die ikonische Rolle des britischen Geheimagenten. Ein Thema, das die Fans ständig bewegt, ist die Frage, wer die Nachfolge von Daniel Craig antreten soll.

Tom Hardy soll James Bond werden! Sagt der hier

Foto: Lia Toby/WENN.com

Auch über eine „Jane Bond“ wurde bereits diskutiert. Brosnan findet die Idee zwar grundsätzlich nicht schlecht, weist jedoch darauf hin, dass es nicht mit dem Konzept des Franchise zusammenpassen würde. „Ich denke, dass eine Frau Bond spielen könnte, aber dann wäre es nicht James Bond“, erklärt er. Daniel Craig sei ein „unglaublicher Bond“, lobt der Darsteller weiter: „Er ist sehr physisch, er sieht tödlich aus. Man denkt wirklich, das ist jemand, der einen Mann töten könnte.“

In den letzten Jahren wurde bereits eine ganze Reihe von Stars ins Gespräch für die Rolle gebracht, unter anderem Idris Elba und Damian Lewis. Letzterer wäre aber eher was für die Intellektuellen.

Brosnan wäre begeistert

Für Brosnan, der in vier Bond-Filmen auftrat, liegt die Wahl klar auf der Hand: „[Daniel Craig] wird den nächsten Film machen und ich denke, dass Tom Hardy dann ein guter Bond sein könnte. Mich würde es freuen, ihn in der Rolle zu sehen. Man braucht einen Schauspieler, der ein bisschen Spielraum in die Rolle bringen kann – das macht Bond aus.“

Im Interview mit der Zeitung ‚Mail on Sunday‘ spricht der Ire auch über seine Rückkehr in die Pinewood Studios, wo er 2008 die Erfolgskomödie ‚Mamma Mia!‘ drehte. „Ich blickte aus meinem Umkleideraum, sah ein riesiges 007-Poster an der Wand gegenüber und realisierte, dass wir am James Bond-Set waren. Das war der Moment, in dem ich der Vergangenheit ins Auge blickte. Jahrelang hatte ich deswegen Probleme. Nun habe ich nur positive Gefühle bezüglich Bond“, versichert er.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren