Vielversprechender AusschnittTom Holland platzt in Pressekonferenz — und zeigt spektakulären Trailer von „Uncharted“

© 2021 Sony Pictures Entertainment Deutschland GmbH

Sebastian GrünbergerSebastian Grünberger | 05.01.2022, 20:53 Uhr

Demnächst ist Tom Holland an der Seite von Mark Wahlberg in „Uncharted“ zu sehen. Auf einer Pressekonferenz überraschte er uns mit einem ersten Trailer.

Tom Holland (25) überraschte vor kurzem mit einem Auftritt auf einer Pressekonferenz der Produktionsfirma Sony — und präsentierte unter anderem einen spektakulären Trailer des kommenden Blockbusters „Uncharted“, einer Verfilmung des gleichnamigen Videospiels.

Holland spielt Abenteurer

Gerade erst ist Tom Holland mit „Spider-Man: Homecoming“ auf den internationalen Leinwänden zu sehen, schon legt der Jungstar ordentlich nach. Am 18. Februar 2021 erscheint „Uncharted“, in dem Holland an der Seite von Hollywood-Star Mark Wahlberg (50)  spielt. Darin übernimmt er die Rolle des Abenteurers Nathan Drake. Was wir uns vom Film erwarten können, zeigt ein Teaser, den Holland und Sony präsentierten. Darin zu sehen: Tom, wie er an einem Flugzeug hängt und dabei mal eben seine Gegner bekämpft. Actionheld eben!

„Film mit viel Herz“

Holland zeigt sich vom Film begeistert: „Wir haben einen Film mit viel Herz geschaffen, der den Spielen Respekt zollt, aber auch den Fans und Liebhabern der Spiele etwas Neues und Erfrischendes bietet“, so der Star. „Es ist interessant, dass bei diesen großen Actionfilmen oft das Herz und die Seele des Films in der Action untergehen. Aber das Schöne an unserem Film ist, dass man diese sehr greifbare Beziehung zwischen Nate und [seinem Mentor] Sully [gespielt von Mark Wahlberg] hat, die wirklich das Herz des Films ist. … Es geht um ein junges Waisenkind, das nach seiner Familie sucht und auf höchst unorthodoxe Weise eine Familie findet.“

Tom Holland platzt in Pressekonferenz — und zeigt spektakulären Trailer von „Uncharted“

© 2021 Sony Pictures Entertainment Deutschland GmbH

Von Spider-Man zum Abenteurer

Seine neue Rolle hat er indirekt auch den Rekorden von Spider-Man zu verdanken, erzählte Holland. „Einer der Vorzüge der Spider-Man-Filme ist, dass sie von Sony produziert werden. Einer der Vorzüge der Arbeit für Sony ist die PlayStation. So wurden alle Schauspieler in den Trailern mit den besten Fernsehern und der neuesten PlayStation ausgestattet – und eines der Spiele, die sie mir gegeben haben, war ‚Uncharted‘.“ Vor lauter Playstation habe er gar nicht mehr arbeiten wollen, erinnert er sich: „Ich weiß noch, wie sie versuchten, mich aus meinem Wohnwagen zu zerren, damit ich zurück zum Set komme. Ich sagte: ‚Nein, nein, nein, wir sind dabei, diese Mission zu beenden. Wir hatten ein Gespräch über die Idee, daraus einen Film zu machen und ihn auf die große Leinwand zu bringen. Und hier sind wir heute.“