Freitag, 5. Oktober 2018 21:35 Uhr

Trailer: Matthias Schweighöfer und Florian David Fitz 100 Tage ohne

Matthias Schweighöfer und Florian David Fitz gehören seit Jahren zur ersten Garde deutscher Filmemacher. Was sie vereint: Sie können spielen, Regie führen, Drehbücher verfassen, gut aussehen und damit Frauen (und Männern) den Kopf verdrehen. Nun haben sich die beliebten Schauspieler für ein Fotoshooting nackig gemacht. Doch nicht nur das.

Trailer: Matthias Schweighöfer und Florian David Fitz 100 Tage ohne

Foto: Warner Bros.

Das Nackt-Material wurde für das Plakat zum neuen gemeinsamen Film „100 Dinge“ benötigt, der am 05. Dezember in die deutschen Kinos kommt. Beim Fototermin für’s Poster blieb es natürlich nicht, in derKomödie zeigen die beiden in vielen, vielen Szenen reichlich nackte Haut und belegen, dass man auch mit 37 und 43 Lenzen noch ziemlich knackig aussehen kann.

Zur Feier des Tags haben wir hier auch noch den neuen Trailer, in dem man sich überzeugen kann, was da auf einen zukommt! Nicht zu übersehen, dass die Herrschaften des öfteren im Pumperstudio vorbeigeschaut haben müssen…

Darum geht’s in „100 Dinge“

Toni liebt seine Espressomaschine. Paul liebt sein Handy. Toni kann nicht ohne Haarpillen, Paul nicht ohne seine heiligen Sneakers. Aber vor allem kann Paul nicht ohne Toni und Toni nicht ohne Paul. Aber das wissen sie nicht. Immer geht es darum, wer besser oder cooler ist, und das haben sie jetzt davon: Jetzt sitzen sie da, ohne Möbel, ohne Kleidung, nackt und verfroren. Und das ist erst Tag eins! Hundert Tage, haben sie gewettet, müssen sie auf alles verzichten. Jeden Tag kommt nur ein Gegenstand zurück.

Trailer: Matthias Schweighöfer und Florian David Fitz 100 Tage ohne

Foto: Warner Bros.

Und schon verheddern sie sich in Fragen, die ihnen vorher nie gekommen sind: was braucht man wirklich? Besitzen wir unsere Dinge oder unsere Dinge uns? Gibt es den freien Willen überhaupt, und wie oft kann man eine Unterhose wenden, bevor sie auf den Sondermüll muss?

Übrigens: Für das Traumpaar Florian und Matthias ist „100 Dinge“ nach „Der geilste Tag“ (2016, läuft am 7. Oktober um 20.15 Uhr auf SAT.1) erstaunlicherweise erst die zweite Zusammenarbeit. Fitz war hier für Drehbuch und Regie verantwortlich, Schweighöfer produzierte den Streifen mit seiner Firma Pantaleon Films.

Quelle: instagram.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren