Dienstag, 18. Juni 2019 17:39 Uhr

Tyra Banks: Darum geht sie unter die Filmemacherinnen

Tyra Banks will mit ihrer Doku-Reihe Schönheit neu definieren. Das 45-jährige Model beendete kürzlich seinen wohlverdienten Ruhestand. Nun will die Laufstegexpertin eine neue Miniserie mit dem Titel ‚Beauty‘ produzieren, die sich mit der Definition von Schönheit beschäftigt.

Tyra Banks: Darum geht sie unter die Filme-Macherinnen

Foto: FayesVision/WENN.com

In einem Statement verriet Tyra: „Wenn ich in die Zukunft schaue, dann sehe ich radikale Veränderungen – sowohl in der Art, wie Menschen Schönheit ‚erlangen‘, aber auch in der Art, wie die Welt Schönheit wahrnimmt. Unsere Doku-Serie versucht, die Definition von Schönheit wie wir sie kennen auszuweiten und neu zu beschreiben. Dabei fragen wir uns, weshalb bestimmte Schönheits-Parameter akzeptiert sind und andere abgelehnt werden und untersuchen die Überzeugungen hinter diesen Urteilen.“

Quelle: instagram.com

Ihr TV-Comeback

Die Serie wird von ‚Network Entertainment‘ für Quibi produziert werden und stellt für Banks ihr erstes TV-Engagement seit ‚America’s Next Top Model‚ dar, das 2015 gecancelt wurde. Erst kürzlich änderte die Fashion-Legende ihren Namen außerdem zu „Tyra BanX“: Mit der Nutzung des Buchstaben X will sie laut eigener Aussage ihre Wiedergeburt und das Durchbrechen von Grenzen der Schönheit ausdrücken.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren