Video: So sehen die „Harry Potter“-Stars nach 20 Jahren aus

Video: Der erste „Harry Potter“-Film wird 20 Jahre alt – so sehen die Darsteller heute aus
Video: Der erste „Harry Potter“-Film wird 20 Jahre alt – so sehen die Darsteller heute aus

Foto: IMAGO / agefotostock

22.03.2021 18:00 Uhr

Vor zwanzig Jahren, im Jahr 2001, erschien der erste Film der „Harry Potter“-Reihe in den Kinos: „Harry Potter und der Stein der Weisen". Mit dabei Hauptdarsteller Daniel Radcliffe und Tom Felton als sein Erzfeind Draco Malfoy.

Der erste Film der erfolgreichen „Harry Potter“-Reihe feiert dieses Jahr sein 20. Jubiläum. Doch was ist aus den Schauspielern des Fantasy-Klassikers geworden? Einige der Darsteller sind kaum noch wiederzuerkennen.

Am Set haben sich wahre Freundschaften entwickelt

Fiesling Draco Malfoy war bei seinen Mitschülern nicht sonderlich beliebt. In der Realität sieht das zum Glück anders aus! Der Schauspieler Tom Felton ist auch viele Jahre nach dem Dreh noch gut mit Harry-Potter-Darsteller Daniel Radcliffe und Hermine-Granger-Schauspielerin Emma Watson befreundet.

Vaterfreuden und Hochzeiten

Die „Harry Potter“-Schauspieler sind schon lange keine Kinder mehr. Dies wurde den Fans spätestens bewusst als Ron-Weasley-Darsteller Rupert Grint auf Instagram ein Foto mit seinem neugeborenen Sohn teilte. Auch Scarlet Byrne, die Harrys Rivalin Pansy Parkinson spielte, ist mittlerweile glücklich verheiratet – mit niemand Geringerem als Playboy-Erbe Cooper Hefner. Die beiden haben eine gemeinsame Tochter.

„Harry Potter“ war Ursprung großer Schauspiel-Karrieren

Für eine Darstellerin war ihre Rolle in „Harry Potter“ der Start einer ganz großen Schauspiel Karriere: Emma Watson. Die 30-Jährige gehört mittlerweile weltweit zu den gefragtesten Schauspielerinnen und alles begann mit ihrer Rolle als mutige Streberin Hermine Granger.

Welcher „Harry Potter“-Darsteller noch als Schauspieler groß rausgekommen ist, erfahrt ihr im Video – kleiner Tipp: Er war kein Hogwarts-Schüler!