Sonntag, 8. Dezember 2019 16:15 Uhr

Vin Diesel mit Tochter Similce bei Premiere von „Fast & Furious: Spy Racers“

Foto: imago images/Media Punch

Vin Diesel unterstützte seine Tochter Similce an ihrem großen Tag! Der 52-jährige Schauspieler und seine 11-jährige Tochter nahmen an der Premiere ihrer neuen Netflix-Serie „Fast & Furious: Spy Racers“ am vergangenen Samstagnachmittag in Universal City, Kalifornien, teil.

Ebenfalls anwesend waren Similces Co-Stars Tyler Posey , Renee Elise Goldsberry, Manish Dayal und Luke Youngblood.

Teenie kämpft gegen böse Organisation

Die neue Zeichentrickserie folgt dem Teenager Tony Toretto (Posey). Der tritt die Fußstapfen seines Cousins Dom, als er und seine Freunde von einer Regierungsbehörde angeworben werden, um SH1FT3R zu infiltrieren – eine Elite-Rennliga, die als Front einer schändlichen Kriminalorganisation dient. Die will natürlich die Weltherrschaft an sich reißen.

Vin Diesel ist ausführender Produzent der Serie. „Fast & Furious Spy Racers“ feiert am 26. Dezember Premiere auf Netflix.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren