„Wer wir waren“: Doku mit Astronaut Alexander Gerst

Der Astronaut Alexander Gerst ist promovierter Geophysiker.
Der Astronaut Alexander Gerst ist promovierter Geophysiker.

Martin Schutt/dpa-Zentralbild/dpa

02.07.2021 08:45 Uhr

Wie sieht sie momentan aus, diese Welt? Einer, der darüber spricht, ist der Astronaut Alexander Gerst. Er hat diese Welt schon von oben gesehen.

„Wenn wir unseren Planeten zerstören, dann ist es vorbei mit uns, dann endet die Geschichte der Menschheit“. Der, der diese Worte spricht, der hat fast allen Menschen eins voraus: Er hat die Erde schon mal aus dem Weltall betrachtet.

Alexander Gerst, deutscher Astronaut und Geophysiker, gehört zu den sechs Gesprächspartnern, die Regisseur Marc Bauder (auch: Drehbuch/Produktion) in seinem 115-Minüter mit einem Ziel auftreten lässt: Zusammen will man bedenken, wie wohl dereinst folgende Generationen über unser Vermächtnis über unsere Zeit denken und urteilen werden.

Ebenfalls zu Wort kommen: Dennis Snower (Ökonom), Matthieu Ricard (Molekularbiologe und Buddhist), Sylvia Earle (Ozeanologin), Felwine Sarr (Ökonom und Soziologe) und Janina Loh (Philosophin).

Wer wir waren, Deutschland 2021, 115 Min., FSK ab 0, von Marc Bauder