06.03.2020 23:48 Uhr

Winston Duke: Diesen Marvel-Bösewicht wünscht er sich für „Black Panther“

imago images / Cover-Images

Geht es nach Schauspieler Winston Duke, wird der Marvel-Schurke „M’Baku“ als Bösewicht für das geplante „Black Panther“-Sequel ausgewählt. Der Film soll 2022 in den Kinos zu sehen sein.

In einem Interview mit ‚ScreenRant‘ erklärte Winston: „Ich denke, dass ein wirklich guter Schurke die Macht hat, die Dinge auf seine eigene Art und Weise zu sehen und seine eigene Umgebung zu entwerfen.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Winston Duke (@winstoncduke) am Feb 16, 2020 um 8:15 PST

In diesem Netflix-Film ist er zu sehen

Winston verglich M’Baku mit anderen Bösewichten des Marvel Cinematic Universe wie beispielsweise Loki und Thanos, die entscheiden können, ob sie heldenhaft oder böse sind.

Der 33-jährige Darsteller sprach außerdem über seine Rolle in dem Netflix-Film ‚Spenser Confidential‚, in dem er Hawk spielt, der sich mit seinem ehemaligen Mitbewohner Spenser (Mark Wahlberg) zusammenschließt, der ein Ex-Polizist und Verbrecher ist.