Sonntag, 19. Januar 2020 10:49 Uhr

Zoe Kravitz ist hin und weg von ihrer Rolle als Catwoman

imago images / ZUMA Press

Zoe Kravitz findet Catwoman ikonisch. Die 31-Jährige wird in dem Film ‚The Batman‚, der von Regisseur Matt Reeves inszeniert wird, die Rolle der Selina Kyle und deren Alter-Ego Catwoman spielen und als Schauspielerin könnte sie über den Part offenbar nicht glücklicher sein.

Sie fühlte sich von der Rolle vom ersten Moment an wegen der sanften Stärke und der femininen Kraft angezogen. „Ich denke Catwoman, Selina Kyle, repräsentiert wirklich starke Weiblichkeit und ich bin so aufgeregt, bald da hineintauchen zu können.“

Sanft aber gefährlich

Und weiter: „Ich denke, Feminität repräsentiert Stärke und ich denke, dass das eine andere Art von Stärke ist als die männliche“, erklärte sie Darstellerin am Freitag (17. Januar) bei der Winterpresse-Tour der Television Critics Association.

Gerade dieser feine Unterschied sei besonders in dem Film und in dem Zusammenspiel von Batman und Catwoman interessant. „Batman strahlt eher eine männliche Kraft aus und Catwoman eine feminine Stärke – etwas komplizierter und auch sanfter. Ich mag die Idee, dass du weich und liebevoll und trotzdem noch sehr stark und auch trotzdem noch sehr gefährlich sein kannst. Ich finde, Catwoman ist ein ikonischer Charakter“, fügt Kravitz hinzu.

Das könnte Euch auch interessieren