Wie ein wilder Stier – Brendan Gleeson wird 66

Schauspieler Brendan Gleeson auf der Berlinale 2016.
Schauspieler Brendan Gleeson auf der Berlinale 2016.

Michael Kappeler/dpa

28.03.2021 12:18 Uhr

Er kam erst spät zur Schauspielerei, startete dann aber durch: Heute feiert der vielseitige irische Vollblutmime Brendan Gleeson Geburtstag.

Er hat brutale Gangster und einfühlsame Pfarrer gespielt, überzeugte als treusorgender Ehemann und brachte uns als bärbeißiger Cop zum Lachen. Brendan Gleeson ist ein echter Vollblutschauspieler.

Dabei hat der 1955 in Dublin geborene irische Kraftkerl erst relativ mit der Schauspielerei angefangen. Da war er schon Mitte dreißig. Auf einen Schlag berühmt wurde Gleeson 1998 mit der auf wahren Begebenheiten beruhenden Rolle des Meistereinbrechers Martin Cahill in John Boormans Drama „The General“.

Dann spielte er in dem Schwulendrama „Brokeback Mountain“ und in der John le Carré-Verfilmung „Der Schneider vo Panama“, mit, war als Alastor ‚Mad-Eye‘ Moody in mehreren Harry-Potter-Filmen zu sehen, und gab eine große Vorstellung ab als Father James in dem irischen Drama „Am Sonntag bist du tot“. Brendan Gleeson ist vielseitig und hat keine Berührungsängste. Für eine TV-Serie verkörperte er den Ex-Präsidenten Donald Trump. Heute feiert der Vater von vier Söhnen seinen 66. Geburtstag.