Dienstag, 18. Februar 2020 21:52 Uhr

Aaron Carter: Wie nackig machen sich er und seine Freundin noch?

imago images / Independent Photo Agency

Aaron Carter zeigt seit Januar 2020 ganz öffentlich, wie sehr er seine neue Freundin Martina Martin liebt. Im neuen Post posieren sie halb nackt vor einem Schlafzimmerspiegel und erwecken den Eindruck, als ob man bald noch einen intimeren Einblick kriegen wird.

Quelle: instagram.com

In einem Raum, erfüllt von grellem, pinkfarbenem Licht stehen Aaron Carter in tiefsitzender Jogginghose und Freundin Melanie Martin in blauen String-Tanga und grauem Pullover da, den sie auch noch anhebt, damit man ihren flachen Bauch sehen kann.

Doch die Freizügigkeit ist nichts Neues. Interessant wird das Ganze, wenn man die Bildunterschrift beachtet. Da schreibt der tätowierte Sänger „Preview…“, was so viel heißt wie Vorschau.  Spielt Aaron damit auf das angehobene Shirt seiner Liebsten an oder meint er vielleicht doch etwas ganz anderes? Ein weiterer Hinweis deutet auf ein sehr intimes Video hin.

Quelle: instagram.com

Wir wollen mehr sehen!

Bei diesen schlüpfrigen Schnappschüssen kann man davon ausgehen, dass die beiden keine Fans von Enthaltsamkeit sind. Vielleicht sehen wir bald auch, wie es bei den Turteltäubchen unter der Bettdecke zugeht. Unter ein weiteres  intimes Bild, welches der 32-Jährige mit Melanie aufnahm, schrieb Aaron: „Nur für unsere Fans…. Es wird bald erscheinen….“

Der Hashtag „onlyfans“ lässt nun keinen Zweifel mehr offen. „Onlyfans“ ist eine Plattform, auf denen gegen eine monatliche Gebühr nur erwachsenenfreundliche Inhalte geteilt werden können. Oft handelt es sich hier eben um Pornos, für die die Protagonisten auch selbst kassieren.

Einige Follower seines Accounts haben nun eigene Vermutungen angestellt: „Porno?“, schrieben gleich mehrere. Einer dachte gleich ein bisschen weiter: „Echt Aaron. Du bist besser als das. Wenn es erstmal draußen ist, ist deine Karriere vorbei.“ Ein anderer Anhänger vermutet finanzielle Probleme hinter der Motivation für ein mögliches Sex-Tape: „Wenn du kein Geld hast hast du kein Geld“.

 

Das könnte Euch auch interessieren