28.06.2020 21:07 Uhr

Cristiano Ronaldo jetzt als Hipster: Aber was soll diese Brille?

Der Fußball-Profi Cristiano Ronaldo zeigt sich auf Instagram jetzt als Luxus-Hipster in Louis Vuitton. Alles schön und gut. Doch ein Accessoire irritiert.

imago images / HochZwei/Syndication

Mit diesem Look hat uns Cristiano Ronaldo (35) wirklich überrascht. Der millionenschwere Fußball-Profi präsentierte sich am Wochenende auf Instagram in einem superknalligen Outfit vom Luxuslabel Louis Vuitton.

So kennen wir den Portugiesen gar nicht. Denn auch wenn Cristiano Ronaldo nie schlecht angezogen war, waren seine Klamotten stets sehr klassisch mit einem Hauch Proll. Seine riesengroßen Diamantohrringe sind bis heute berühmtberüchtigt.

imago images / ActionPictures

Ronaldo als Hipster in Louis Vuitton

Neuerdings probiert sich vierfache Vater aber eher als Hipster. Zugegeben als Luxus-Hipsterber. Aber es ist nicht zu leugnen, dass das gemusterte Set aus Shirt und Shorts mit 60s-Prints bei Fashion-Victims in London, Berlin und Brooklyn mehr als gut ankommen würde.

Die Kombi stammt im Übrigen aus der aktuellen Kollektion des französischen Labels Louis Vuitton. Der Kostenpunkt liegt für die Shorts bei stolzen 590 Euro und für das T-Shirt bei 650 Euro. Zusammen macht das eben mal 1240 Euro. Aber keine Sorge, ähnliche kombinierte Sets aus Hawaii-Hemd und Shorts findet man auch in einer günstigeren Preisklasse, zum Beispiel bei Topman oder Ralph Lauren.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Starting the weekend with a good vibe and a good style?Ein Beitrag geteilt von Cristiano Ronaldo (@cristiano) am Jun 27, 2020 um 5:21 PDT

Typveränderung dank Freundin Georgina?

Wir fragen uns jetzt natürlich, wer den Sportler zu dieser Typveränderung motivieren konnte. War es vielleicht seine Lebenspartnerin Georgina Rodriguez (26)? Die Spanierin kleidet sich auf jeden Fall um einiges experimentierfreudiger als ihr berühmter metrosexueller Freund. Sie könnte Cristiano Ronaldo den Mut geschenkt haben, sich modisch auf neues Terrain zu wagen.

Das Paar datet seit Ende 2016. Nur ein Jahr später, am 12. November 2017, kam ihre gemeinsame Tochter Alana Martina auf die Welt. Während es für Georgina das erste Kind ist, war es für den Weltstar bereits das vierte. Aber auch für ihn bedeutete die Geburt von Alana eine Premiere. Das kleine Mädchen ist das erste seiner Kinder, welches nicht von einer Leihmutter ausgetragen wurde.