Sonntag, 24. März 2019 22:10 Uhr

Die Top 100 Influencer (6): Sophia Thiel

Sophia Thiel (24) ist heute eine der erfolgreichsten Influencerinnen im Bereich Fitness. Dass sie es nicht immer leicht hatte und hart an ihrer heutigen Traumfigur arbeiten musste, wissen die meisten.

Die Top 100 Influencer (6): Sophia Thiel

Foto: WENN.com

Sophia wurde am 13. März 1995 in Rosenheim geboren. Schon seit Teenagertagen hat sie mit Pölsterchen zu kämpfen, fühlt sich in ihrem Körper so gar nicht wohl. Die heute 24-Jährige probiert schon in jungen Jahren eine Diät nach der anderen, gefolgt von Futterattacken und dem allseits gefürchteten Jojo-Effekt. Sie wird gemobbt und fühlt sich wie im falschen Körper.

Gegenüber dem Magazin „Cosmopolitan“ sagt sie 2015 :„(…) innerlich war ich aufgedreht und quirlig. Nur mein Äußeres wirkte schwer und träge.“

Quelle: instagram.com

Im Dezember 2012 fällt dann der sprichwörtliche Groschen. Sie beginnt ein Fitnessprogramm, saugt alles über Ernährungskunde und Trainingsprinzipien auf. Mit ihrem angeeigneten Wissen und viel Disziplin bringt sie ihren Körper in Topform. Da wo einst die Pölsterchen und Röllchen waren, sind seither stahlharte Muskeln.

Ganz nebenbei macht sie im selben Sommer auch noch ihr Abitur.

Quelle: instagram.com

Plötzlich ein Star

Ihren Durchbruch als Influencer hat Sophia Thiel schließlich, als sie ihre Erfolge in den sozialen Medien teilt. Auf ihrem Youtube-Kanal lädt sie Videos hoch, in denen sie gesunde Ernährung und Sport in den Fokus stellt. Auf Instagram teilt sie Bilder von sich, ihrem Essen und ihrem Training.

Quelle: instagram.com

Quasi über Nacht wird sie so zum gefeierten Internetstar. Sophia entschließt sich, auch anderen zu helfen und geht mit ihrem Fitnessprogramm online, bei dem sie Abnehmwillige coacht.

Auch vor den klassischen Medien bleibt Sophias Erfolg kein Geheimnis. 2015 nimmt sie so am großen „TV total Turmspringen” teil. Die beiden darauffolgenden Jahre sieht man sie als Teamchef bei der „ProSieben Völkerball Meisterschaft”.

Quelle: instagram.com

Im Dezember 2016 veröffentlicht sie ihr erstes Buch „Einfach schlank und fit“ im Riva-Verlag. In den folgenden Jahren veröffentlicht sie noch drei weitere Bücher, zum Thema Sport und Ernährung. Außerdem 2017 und 2018 je einen motivierenden Wandkalender.

Seit 2017 coacht sie außerdem die Online-Kandidaten der Abnehmshow „The Biggest Loser” und ist in der Doku-Soap „Fitness Diaries” zu sehen.

Quelle: instagram.com

Liebe und Neustart

In all der Zeit war auch immer ihr Freund Charlie an ihrer Seite. Der hatte sie wohl ursprünglich an Fitness herangeführt. 2018 wurde es dann plötzlich still um Sophia.

Erst nach einigen Monaten meldete sich die Frohnatur auf Youtube zurück und verkündete, dass Charlie und sie, nach fünf gemeinsamen Jahren, nun getrennte Wege gehen.

Quelle: instagram.com

Sie verließ Rosenheim und zog nach München in eine schicke Wohnung, an deren Einrichtung sie auch ihre Follower teilhaben ließ. Mit der Trennung kamen auch ein paar Kilos zurück – doch nicht für lange.

Seit Mitte 2018 befindet sich Sophia wieder in der Wettkampfvorbereitung als Bodybuilderin und so erlangte sie schnell ihre ursprüngliche Form zurück.

In den letzten Monaten wurde nun oft Kritik gegen die junge Frau laut. Grund dafür waren neue Bilder ihres Körpers in den sozialen Netzwerken, die sie zum Jahreswechsel veröffentlichte.

Quelle: instagram.com

„Viel zu trainiert” und „überhaupt nicht mehr weiblich” lauteten viele Kommentare besorgter Fans. Sogar Doping wurde Sophia unterstellt.

Sophia gab Anfang Februar 2019 dem Portal „fitbook.de” ein Interview und sagte dazu: „Wenn Leute glauben, dass meine Fitness auf natürlichem Wege nicht möglich ist, sehe ich solche Kommentare als Kompliment.“

Quelle: instagram.com

„Ich weiß, dass ich nichts in dem Sinne einsetze und es trotzdem mit hartem Training und sehr strikter Ernährung möglich ist.“, beteuert die Blondine weiter. Was stimmt und was nicht, weiß am Ende nur sie selbst.

Unsere Wertung

Reichweite: YouTube 914.223 Abonnenten, Instagram 1.328.269 (Stand: 11.03.19)
Mehrwert: 9 von 10 Punkten
Promi-Faktor: 5 von 10 Punkten
Unterhaltung: 7 von 10 Punkten
Zukunftsaussichten: 10 von 10 Punkten

Fazit

Sophia ist eine wahre Inspirationsquelle und hat großes Potential eine Vorbildfunktion für den ein oder Anderen einzunehmen. Glaubt man ihren Interviews, hat die Sportskanone auf natürlichem Wege und mit viel Disziplin innerhalb von zwei Jahren 25 kg abgenommen. Wow! Sophia scheint zu wissen wie es geht und gibt ihr Wissen auch gerne weiter. Nicht nur mit ihren Büchern und ihrem Fitnessprogramm, auch kostenfrei auf Youtube und Instagram. Sie zeigt, wie gesunde, ausgewogene Ernährung funktioniert – für Leute mit wenig Zeit, zeigt sie sogar, wie man sinnvoll vorkocht („Mealprep“). Auch Sportübungen zeigt sie immer wieder- auch ohne Equipment, so dass man diese Workouts auch super zu Hause machen kann. Dabei kann man bei Sophia wirklich „für’s Leben lernen“ und in eine fittere, gesündere Zukunft starten.

Quelle: instagram.com

Da die Gesellschaft, aus vielen Gründen, immer mehr dazu neigt Übergewicht zu sein, wird Sophia sich um neue Kundschaft auch in Zukunft wohl keine Sorgen machen müssen. Außerdem hat sie nun immer mehr vor, sich auch auf anderen Märkten zu stabilisieren. Aktuell sind 90% ihrer Fans aus dem deutschsprachigen Raum- das möchte die Powerfrau in Zukunft ändern. So wird es ,nach der Fitnessmesse „Fibo” im April 2019, für Sophia und ihren Trainer Ercan Demir erstmal in die USA gehen. Von ihr werden wir also noch eine ganze Menge hören!

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren