13.09.2020 21:06 Uhr

Die Wahnsinns-Diät-Erfolgsgeschichte der Kiah Twisselman

Die Amerikanerin Kiah Twisselman verlor unglaubliche 55 Kilo, indem sie sich an folgende fünf Regeln hielt ...

Kiah Twisselman/Instagram

Wenn man die jetzigen Bilder von Kiah Twisselman sieht, kann man sich beim besten Willen nicht vorstellen, dass diese Frau einmal 130 Kilogramm gewogen haben soll. Genauso war es aber.

Heute arbeitet die Influencerin als Lebens- und Abnehmcoach. Mit ihrer Methode kann wirklich jeder die lästigen Extrakilos loswerden.

Quelle: instagram.com

Sie schob es lange auf ihre Gene

Kiah Twisselman weiß, dass der Weg bis zur richtigen Diät lange sein kann. Sie selbst litt etliche Jahre unter ihrem Übergewicht. Nach zahlreichen missglückten Abnehmversuchen wollte sie sich selbst glauben machen, dass sie genetisch einfach zum Dicksein verdammt wäre.

Sie hatte bereits den Glauben daran verloren, dass sie ihr Leben ändern könnte, als sie das Buch „Schmink´s dir ab – Lass die Lügen los und lebe“ von der Lifestlye-Bloggerin Rachel Hollis las. Das Buch motivierte sie dazu, sich selbst wieder klar zu machen, dass sie bei ihrem Körpergewicht ein Wort mitzureden hat.

Quelle: instagram.com

Die „5 to Thrive“-Methode

Getreu der fünf Regeln der „5 to Thrive“-Methode von Rachel Hollis startete Kiah ihre Diät. Die Regeln lauten

    1. Viel Wasser trinken: Trinke auf jedes Kilo Körpergewicht eine Unze Wasser (0.03 Liter x Körpergewicht in Kilo)
    2. Stehe jeden Tag einer Stunde früher auf, als du es jetzt normal tust und nutze die Zeit für dich
    3. Mache eine halbe Stunde Sport am Tag
    4. Gib eine Sorte Essen auf, von der du weißt, dass sie nicht gut für dich ist
    5. Schreibe jeden Tag fünf Dinge auf für die du dankbar bist

Quelle: instagram.com

Die Diät durchhalten aus Liebe nicht aus Abscheu

Kiah Twisselman startete die neue Diät und die Kilos begannen zu purzeln. In den ersten drei Monaten (Oktober 2018 bis Januar 2019) verlor sie bereits elf Kilo. In den folgenden zehn Monaten (Januar bis Oktober 2019) verschwanden 47 Kilo und seitdem weitere zwölf Kilo.

Heute sagt die Amerikanerin selbst, dass die Diät bei ihr deswegen besonders gut funktionierte, weil sie diese aus Liebe zu sich selbst begonnen hatte. Es war nicht mehr die Abneigung gegen ihre Körperfett, die sie motivierte, sondern der Wille ihren Körper zu heilen.

Quelle: instagram.com

Sich vergeben anstatt Aufgeben

Dieser Gedanke half ihr dabei, das Programm durchzuziehen. Im Interview mit dem „People“-Magazin erzählte sie:

„Wenn ich bei früheren Diäten eine Regel gebrochen hatte, habe ich mir gleich gesagt `Siehst du, du hast versagt. Du versagst immer´. Aber diesmal war meine Motivation Selbstliebe. Ich musste mich selbst genug lieben, um jeden Tag weiterzumachen, auch wenn es besonders schwer wurde. Wenn ich es einmal nicht schaffte, war ich eher dazu bereit, mir selbst zu verzeihen und mich zu fragen, was ich aus meinem Fehler lernen kann.“

Ein wunderbares Mindset, welches Kiah Twisselman heute als Coach an ihre Klienten und ihre 28 000 Follower auf Instagram zu vermitteln versucht!

Das könnte Euch auch interessieren