Samstag, 6. Juli 2019 21:51 Uhr

Ihm reicht’s: Influencer zahlen den doppelten Eis-Preis, basta!

Foto: Master1305/Shutterstock

Diesem Gastronomen aus Los Angeles ist nun endgültig die Hutschnur gerissen – schnorrende Influencer, die seine Eiscreme für Likes umsonst haben wollen, müssen bei ihm das Doppelte zahlen.

Quelle: instagram.com

Seit über fünf Jahren betreibt Joe Nicchi seinen eigenen Ice Cream-Foodtruck in Los Angeles. Mit viel Liebe, harter Arbeit und Geduld stampfte er CVT Soft Serve aus dem Boden. Das leckere Softeis gehört heute zu den In-Tipps der Einheimischen in der Stadt der Engel. Und zog auch schon Promis wie z.B. Haudrauf Mike Tyson an.

Umso mehr nervt es den fleissigen Gastronomen ständig von selbst ernannten Influencern um Gratisproben angeschnorrt zu werden.

Ihm reicht's: Influencer zahlen den doppelten Eis-Preis, basta!

Foto: Master1305/Shutterstock

„Influencer zahlen das Doppelte!“

Der Hippie-Eismann schlägt die Möchtegern-Foodies auf Instagram, Snapchat und Co nun mit ihren eigenen Waffen. Unter dem Hashtag #InfluencersAreGross startete er seine Kampagne „Influencer zahlen das Doppelte“.

„Wir haben uns entschlossen, es offiziell zu machen. Es ist uns wirklich egal, ob du ein Influencer bist oder wie viele Follower du hast. Wir werden dir niemals ein kostenloses Eis als Gegenleistung für einen Beitrag auf deiner Social Media-Seite geben. Es handelt sich buchstäblich um ein 4-Dollar-Produkt. Nun, für dich sind es jetzt übrigens acht Dollar.“

Quelle: instagram.com

Kein Eis für Influencer

Mit ihren ständigen Anfragen hat es sich die Armada an Social-Media-Möchtegern-Stars mächtig bei Joe Nicchi verspielt. Aber es sind nicht nur einzelne Wichtigtuer, die den leidenschaftlichen Eismann zum Kochen bringen.

Wie er dem ‚People‘-Magazin berichtete erhielt seine Firma erst vergangene Woche dieses wenig lukrative Angebot. Die Veranstalter eines Events wollten 300 Eistüten im Gesamtwert von 1200 Dollar geschenkt haben – als großzügiges Entgegenkommen würde man den Namen seines Food Truck in den Postings nennen.

Joe Nicchis Message an all die Influencer und Möchtegern-Social Media Stars dieser Welt: Die fetten Jahren sind vorbei! Ihr zahlt wie alle anderen auch. Richtig so!

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren