Dienstag, 15. Oktober 2019 14:25 Uhr

Justin Bieber: Kauft Charlie Puth sein Instagram-Haus?

Hailey und Justin Bieber; Foto: WENN.com

Nachdem Sänger Justin Bieber (25) und Hailey (22) sich im September zum zweiten Mal das Jawort gaben, scheinen die zwei den nächsten großen Schritt zu wagen. Scheinbar wollen die Biebers nämlich ihre vier Wände loswerden und wie ginge das heutzutage praktischer als via Social Media?

Am Samstag teilte der „Baby“-Sänger einige Bilder des luxuriösen Bieber-Baus in Ontario, Kanada auf seinem Instagram-Account, angeblich um die Villa an seine Fans zu veräußern (wir berichteten). Dafür forderte er seine „Beliebers“ auf, ihm in den Kommentaren ein attraktives Angebot für sein aktuelles Zuhause mit dem klangvollen Namen „The Tropics“ zu machen. So richtig ernste Angebote bekam der Sänger für das in den 1930er Jahren erbaute Anwesen jedoch nicht und das obwohl die Villa erst im April kurz vor Einzug der Biebers renoviert wurde, somit also auf dem aktuellsten Stand ist.

Quelle: instagram.com

Wir Charlie Puth der neue Besitzer?

Nur einer zeigte tatsächlich echtes Interesse: Sänger Charlie Puth (27). Der kommentierte ein dringlich wirkendes : „Meld dich!“ unter Justins Beitrag. Ob er wirklich der neue Besitzer der Bieber-Villa wird, ist bisher aber noch nicht raus. Ein angeblicher Insider soll gegenüber ‚US-Weekly‘ aber bereits letztes Jahr verraten haben, dass der 27-jährige Musiker vom Großstadtleben die Nase voll habe und sich gerne eine Weile aus der Öffentlichkeit zurückziehen wolle. Da er as bisher wohl noch nicht umsetzen konnte, käme ein Umzug ins ländlichere Ontario da ja wie gerufen.

Justin Bieber: Kauft Charlie Puth sein Instagram-Haus?

Foto: Warner Music

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren