Dienstag, 16. Oktober 2018 19:56 Uhr

Kim Kardashian & Kanye West verteilen Sneaker in Uganda

Kim Kardashian und Kanye West, der sich neuerdings auch ,,Ye” nennt, haben sich die Zeit genommen und einen Trip ins afrikanische Uganda gemacht. Begleitet hat sie deren älteste Tochter, North West.

Kim Kardashian & Kanye West verteilen Sneaker in Uganda

Foto: WENN.com

Kim teilte brav alle Aktionen mit ihren Followern auf Instagram. Auf den Videos verteilt sie mehrere Paar der berühmten und schweineteuren “Yeezy”-Sneaker, die ihr Göttergatte designt. Die Kids aus einfachen Verhältnissen können sich nun über 300 Dollar Schuhwerk freuen, die im Web sogar für exorbitante Summen um die 1000 Dollar weiterverkauft werden.

Ugandas Präsident bekommt auch ein Paar

Bevor das passiert ist, hat das Pärchen Uganda’s Präsidenten, Yoweri Kaguta Museveni, besucht. Auch er wurde mit einem Geschenk empfangen. Zugegeben, es ist eine nette Geste, aber was der 74-Jährige mit diesen Schuhen anfangen soll, kann man nur vermuten. Er selbst wirkt tatsächlich etwas verwundert über das Schuhgeschenk. Ab sofort wird er das Land mit nagelneuen Sneakern regieren. Auf alle Fälle ist niemand leer ausgegangen: Denn auch Museveni hat Kimye sein Buch mitgegeben. Es ist ein Geben und Nehmen!

Quelle: instagram.com

Bei der Schuh-Übergabe noch gut gelaunt, zeigt der Rapper beim anschließenden Fotoshooting seine altbekannte grimmige Miene. Der Präsident hat sich im nachhinein öffentlich bei beiden für ihr Kommen auf seinem Twitter-Account bedankt.

Geplant war der Ausflug übrigens als kleiner Familienausflug, aber der Vater von drei Kindern soll in Uganda bereits an seinem neunten Album ,,Yhandi” arbeiten.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren