Dienstag, 20. August 2019 10:50 Uhr

Kourtney Kardashian: Darum arbeitet sie nicht

Foto: imago images / MediaPunch

Kourtney Kardashian (40) urlaubt gerade mit Freunden und ihren Kindern in Coeur d’Alene, Idaho und lässt es sich gut gehen. Sie spielen Golf, liegen auf der faulen Haut und Sonnen sich. So ein Leben müsste man haben, dass denken sich auch ihre zahlreichen Follower.

Denn Kourtney Kardashian hält ihren Trip natürlich in endlosen Bildern fest und teilt diese mit ihrer Community. Nach schwerer und harter Arbeit sieht das natürlich nicht aus und ein Follower schreibt unter ein Bild, was sich viele vermutlich denken: „Kourtney, das ist der Grund warum viele sagen, du würdest nicht arbeiten.“

„Ich genieße mein Leben“

Kourtney, die durch ihre Teilnahme an der Familien-Realityshow „Keeping up with the Kardashians“ verdient, war lange Zeit die einzige Kardashian, die nicht ihr eigenes Unternehmen besitzt. Anfang 2019 stampfte sie dann „Poosh“ aus dem Boden, dabei handelt es sich um einen Blog, der sich um die Themen Lifestyle und Healthy Living dreht. Revolutionär ist etwas anderes.

Quelle: instagram.com

Auf den Kommentar des Follower antwortete die dreifache Mutter dann aber doch und schrieb: „Wir alle haben unsere Prioritäten. Und ich kreiere Erinnerungen mit meinen Kindern und tollen Leute, während ich mein Leben vollends genieße.“

Gut, das sagt dann wohl alles…

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren