Donnerstag, 15. August 2019 20:11 Uhr

Kourtney Kardashian steht zu ihren Dehnungsstreifen

Foto: imago images / ZUMA Press

Die Kardashians sind ja unter anderem für ihr Beauty-Imperium bekannt. Kendall Jenner (23) wurde durch ihre eigene Kosmetik-Linie sogar zur Milliardärin. Doch Kourtney Kardashian (40) präsentierte sich zuletzt für die Verhältnisse des US-Clans ziemlich natürlich und offenbarte dabei ihre Dehnungsstreifen. So hat man sie noch nie gesehen. Die Fans zeigen sich aber überrascht und reagieren durchweg positiv.

Zuletzt präsentierte sich Kourtney Kardashian (40) über Instagram ausnahmsweise mal völlig unretouchiert. Für den „Beauty-Clan“ der für seinen Drang zur optischen Perfektion bekannt ist, ist das fast schon eine Sensation.

Reckt ihren Hintern andauernd in die Kamera

Dabei streckte die 40-Jährige ihre Dehnungsstreifen an ihrem Po regelrecht in die Kamera und steht somit öffentlich zu ihrem „Makel“, mit dem weltweit die Mehrheit der Frauen zu kämpfen hat. Das Foto veröffentlichte die Älteste der Kardashian-Schwestern auf dem Profil ihrer Lifestyle-Marke „Poosh„.

Quelle: instagram.com

Post kommt gut an

Zuletzt machte die 40-Jährige mit ihren drei Kindern Urlaub in Italien. Dabei dürfte der unbearbeitete Schnappschuss des Reality-Stars entstanden sein. Kourtneys Fans reagierten auf den Post begeistert. „Vielen dank, dass du deine Dehnungsstreifen nicht weg bearbeitet hast“, kommentierte ein Follower.

„Ich liebe es, wenn man Dehnugsstreifen sieht, das ist ein normaler Körper“, schrieb ein anderer. Damit setzt die Schönheit nun ein Statement, dass selbst die Kardashians nicht so perfekt sind wie sie sich in der Öffentlichkeit darstellen.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren