Mittwoch, 12. Juni 2019 09:35 Uhr

Pietro Lombardi: Verletzung schlimmer als gedacht

Schon seit zwei Wochen quält sich Pietro Lombardi (27) mit einem schmerzenden Daumen herum, trug eine stützende Schiene. Am Dienstag folgte dann ein erneuter Arzttermin, weil die Schmerzen einfach nicht besser werden wollten.

Pietro Lombardi: Verletzung schlimmer als gedacht

Foto: P.Hoffmann/WENN.com

Doch das Ergebnis vom MRT ist niederschmetternd, in seiner Insta-Story erzählt Pietro Lombardi: „Ich bin direkt vor zweieinhalb zum Arzt, hab es röntgen lassen und er meinte, es ist nur eine Prellung. So, dann bin ich heute zum MRT gefahren und der Arzt meinte, dass es gebrochen ist. Leute, es ist offiziell: Ich habe einen Dreiecksbruch im Daumen – und das ist nicht gut.“

Denn, die Entscheidung steht noch aus, ob Pietro sogar am Daumen operiert werden muss. „Morgen muss ich nochmal zum Arzt und dann wird entschieden, was genau gemacht werden muss“, so der Sänger.

Verletzung beim Fußballspielen

Eigentlich wollte Pietro, der stets wegen seinem Gewicht jammert, seinen Körper für den Sommer fit zu machen, doch daraus wird wohl nichts: „Jetzt ist meine Hand kaputt, das heißt, ich kann keine Gewichte stemmen. Ich kann nichts machen, außer dicker werden.“


Übrigens, die Verletzung entstand beim Fußballspielen mit seinem Kumpel und „Alles was zählt“-Schauspieler Tijan Nije. Denn sein Schuss gegen Pietros Hand beim Fußballspielen sorgte für die schmerzhafte Verletzung.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren