Top News
Mittwoch, 12. Juni 2019 10:16 Uhr

Sophia Vegas: Darum feuerte sie ihre Nanny

Foto: instagram.com/officialsophiavegas

Sophia Vegas (31) hatte direkt nach der Geburt von ihrer Tochter Amanda eine Nanny organisiert, damit Sophia in Ruhe Termine wahrnehmen oder Zeit mit ihrem Verlobten Dan haben kann. Doch nach nur wenigen Monaten feuerte sie ihre Nanny schon wieder.

Quelle: instagram.com

Nun spricht Sophia erstmals über den Vorfall und was eigentlich damals passiert war. Gegenüber RTL sagt sie: „Ich habe sehr große Ansprüche, auch wenn ich nicht da bin. Und wenn ich ein bis zwei Stunden nicht da bin, dann kontrolliere ich alles. Ich habe überall Kameras hier drin, ich sehe auch alles.“

Veraltete Methoden

Aber was war eigentlich das Problem mit der engagierten Nanny? Es ging um das Thema Bäuerchen machen. Sophia Vegas erzählt weiter: „Ich wollte keine junge Nanny, ich wollte eine etwas ältere haben, die schon Kinder und Erfahrungen hat und die machen das dann so, wie sie es gewöhnt sind.“

Sophia ist jedoch der Meinung, dass die Methode die ältere Nannys anwenden, viel zu veraltet ist und wies sie zurecht: „Das habe ich dann fünf Mal gesagt und beim sechsten Mal habe ich sie gefeuert. Dann bekommt sie Koliken, dann geht es ihr nicht gut. Dann kann ich meine Termine nicht machen, das ist keine Option.“

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren