Freitag, 20. September 2019 07:55 Uhr

Winnie Harlow kassiert Shitstorm für überheblichen Post

imago images / ZUMA Press

Winnie Harlow (25) gehört zu den gefragtesten Models der Welt. Kein Wunder, die Kanadierin hat nicht nur wegen ihrer Weißfleckenkrankheit einen absolut einzigartigen Look. Zuletzt fiel die Schönheit allerdings eher negativ auf. Per Insta-Post beschwerte sie sich nämlich darüber, dass sie mal ausnahmsweise in der zweiten Klasse fliegen musste. Für so wenig Bescheidenheit kassierte sie einen handfesten Shitstorm.

Als begehrtes Model reist Winnie Harlow rund um die Welt. Da kann es schon mal passieren, dass sich ein Flug verspätet oder gar komplett gestrichen wird. Diese Erfahrung musste nun auch die 25-Jährige machen. Harlow’s eigentlicher Plan war es zuletzt abends von der Mailänder Fashion Week aus direkt zu einem großen Dreh zu fliegen, der bereits am nächsten Morgen stattfinden sollte.

Quelle: instagram.com

Nach der Umbuchung begann das Drama

Als“ superreiches“ Werbegesicht kann es sich die 25-Jährige natürlich längst leisten in der Business-Class zu reisen. Für den besagten Flug wurde natürlich nichts anderes gebucht. Dummerweise wurde dieser aber spontan storniert. Damit Winnie dennoch pünktlich zu ihrem Dreh erscheinen konnte legte sich das Personal am Mailänder Flughafen ordentlich ins Zeug. Und welch Glück- das Team konnte das Supermodel auf einen anderen Flieger umbuchen.

Da dürfte die Kanadierin erleichtert gewesen sein. Doch dann die böse Überraschung: statt sich auf einem komfortablen Sitz der ersten Klasse breit machen zu dürfen, wurde der VIP auf einen Platz in der zweiten Klasse verwiesen. Gut vorstellbar, dass sich das Model daraufhin bei der Fluggesellschaft beschwert hat. Beschwert hat sich das Model allerdings auch bei 6,8 Millionen anderen Personen. Nämlich bei ihren Instagram-Followern.

Schuhe auf dem Nebensitz

Da postete der Superstar ein Foto auf dem sie schlafend in den Armen ihres Stylisten Jordan Brumant liegt. Ein Nickerchen war trotz der „unbequemen“ Sitze also immerhin drin. Dazu schrieb sie: „Ich habe seit 4 Tagen nicht mehr geschlafen und mein Flug wurde annulliert. Die fantastische Flughafen-Eskorte brachte mein Team und mich auf den schnellsten Abflug, aber wir mussten unsere Business Class-Plätze aufgeben, um rechtzeitig für ein großes Shooting um 6 Uhr morgens zu landen …“.

„Mir ist klar, dass das vielleicht keine große Sache ist, aber wenn ein Flugzeug dein Schlafzimmer ist und ein Flug das einzige Mal, um in einem hektischen Moment zu schlafen, ist es lästig …“, so das Model weiter.

Mit diesen Worten legte die 25-Jährige den Grundstein für einen Shitstorm bei dem vor allem Nutzer mit einem bescheidenerem Lilfestyle mitdiskutieren. Auch interessant: Während des Nickerchens legte Winnie Harlow ihre Füße mit den Schuhen auf ihren Nebensitz. Wenn das nur der nachfolgende Passagier wüsste…

 

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren