Freitag, 19. April 2019 21:50 Uhr

Aura Dione über Herzschmerz, Dolly Parton und Dragqueens

Nach einer Auszeit von knapp zwei Jahren meldet sich nun Aura Dione (34) mit ihrer neuen Single „Shania Twain“ zurück. In der Zwischenzeit ist viel im Leben der brünetten Dänin passiert. So brauchte sie die Zeit um die öffentliche Trennung von ihrem Ex-Verlobten, dem milliardenschweren Skype-Gründer Janus Friis, zu verarbeiten. Klatsch-Tratsch-Autor Dennis traf sich mit Aura zum Talk.

Aura Dione über Herzschmerz und Dragqueens

Foto: Karla Wagner/ klatsch-tratsch.de

In deinem neuen Song singst du: “Ich habe fünf Kilo verloren aufgrund eines gebrochenen Herzens.” Ist das wahr?
Ja.

Hast du Tipps für Menschen, die eine solche Erfahrung machen müssen und durch harte Zeiten gehen, wie beispielsweise ein gebrochenes Herz?
Ja, man sollte keine Angst vor dem Leiden haben, weil wir von der Trauer und dem Schmerz, durch den wir gehen, lernen können. Ich denke, wenn wir es aus dieser Perspektive betrachten, dann werden uns mehr gute Sachen erwarten. Ganz besonders, wenn du innerlich zerbrochen bist und dich mit dir selbst beschäftigen musst. Wir müssen uns dem aber stellen und können nicht einfach wegschauen. Wenn wir das tun dann bleibt es unverarbeitet und wir verlieben uns immer wieder in Menschen, die uns nicht gut tun. Es ist wichtig, sich mit sich selbst zu beschäftigen, das Selbstbewusstsein zu stärken und wieder eine Balance zu finden, bevor man sich wieder in etwas Neues stürzt.

Es gibt ja diese Klischee-Klassiker um Liebeskummer zu überwinden, wie zum Beispiel: Auf der Couch Eiscreme löffeln, sich bei der besten Freundin ausweinen und Ähnliches – denkst du das hilft?
Ja schon, aber auch wenn man eine sehr starke Bindung zur Familie hat, kann man dort wirklich Trost finden, denn sie urteilen nicht, sondern stehen hinter dir. Dasselbe gilt auch für Freunde – geh raus, sprich mit Freunden, sei dir sicher, dass du einfach deine Gefühle raus lässt, auch wenn es bedeutet, dass du weinen musst, dann lass es raus und halte es nicht zurück. Umgebe dich mit Menschen, bei denen du dich sicher und wertgeschätzt fühlst

Das sind sehr gute Tipps. Wie war es denn letztes Jahr bei dir als du und dein Freund euch getrennt habt? Das war ein sehr großes Thema in den Medien – Wie denkst du heute darüber?
Ja so was passiert im Leben. Es ist wichtig, keine Angst vor dem Leben zu haben. Ich bin zum Beispiel gut darin immer in unglaubliche Situationen zu geraten aber gleichzeitig bin ich auch immer mit dem ganzen Herzen dabei. Das macht mich zu einem Menschen, der viele Facetten des Lebens durchlebt hat. Ich würde mal sagen das macht mich zu einer alten Seele, als ob ich schon mehrere Leben gelebt hätte und das gibt mir die Freiheit mich zu entfalten.

Aura Dione über Herzschmerz und Dragqueens

Foto: Karla Wagner/klatsch-tratsch.de

In dem Song “Shania Twain” singst du in einer Zeile ”All my lovers” (auf deutsch: „All meine Lover“).  Was würden denn deine ganzen Liebhaber heute über dich sagen?
Oh mein Gott (lacht) lass uns alle anrufen. Ich glaube, sie würden sagen, dass ich unglaublich bin. Ich bin eine sehr offene und freie Person und ich hoffe, dass es schön ist, umgeben zu sein von einem solchen Menschen. Ich liebe einfach das Leben und liebe es eine gute Zeit zu haben.

Bleiben wir mal weiter bei dem Song “Shania Twain”. Das Video ist zu einem gewissen Teil auch als eine Liebeserklärung an die LGBTQ-Szene zu verstehen, oder?
Ja, in meinem Leben habe ich viel mit Musik, mit Fashion und mit Kunst gearbeitet. Die meisten Menschen, die mich als Künstlerin inspiriert haben, waren Menschen, die eine andere sexuelle Orientierung hatten. Auch viele meiner Freunde sind extrem offen, sie sind jetzt nicht nur “schwul”, sondern sie sind weltoffen, sie verbinden sich mit verschiedenen Seelen egal, ob Mann oder Frau. Ich denke, heutzutage wird es immer wichtiger so zu denken. Es ist mittlerweile 2019 und so viel ist schon passiert, ich denke auch, dass man das daran sieht, wie die Menschen über die Geschlechter sprechen, indem sie nicht nur von Mann und Frau sprechen. Es geht mittlerweile darum, wie du dich in der Welt definieren möchtest. Ich unterstütze jede Person, die sich selbst finden möchte oder seine Person für sich schon definiert hat.

Aura Dione über Herzschmerz und Dragqueens

Foto: Karla Wagner

Ich habe in einem Interview gelesen, dass du dich als neue Dolly Parton siehst …
Ich denke, dass ich schon immer gesagt habe, dass sie meine stärkste Inspiration ist. Ich halte sie für eine unglaubliche Künstlerin, sie schrieb 5000 Songs, veröffentlichte 45 Alben und hat sogar ihren eigenen märchenhaften Vergnügungspark und zusätzlich kümmert sie sich um ihre Fans. Ich denke, sie ist ein wahres Vorbild. Abgesehen davon, ist sie angezogen als würde sie in einem Zirkus auftreten, sie hatte nie Angst davor sich der Meinung anderer zu stellen, die sie als talentfrei oder dumm bezeichnet haben. Die Wahrheit ist aber, dass sie eine der stärksten und einflussreichsten Frauen im Musikbusiness geworden ist und die Szene durch ihren Einfluss sehr stark verändert hat. Sie ist lustig und lacht sogar über sich selbst und sagte einmal: “Oh es ist so teuer, so billig auszusehen.” Sie hat einfach einen tollen Humor. Ich denke, das ist unglaublich inspirierend, denn heutzutage brauchen wir starke Vorbilder, wir brauchen starke Personen, die authentisch sind, Humor und Charakter haben.

Hast du das Gefühl, dass die Situation für Frauen heutzutage im Umbruch ist?
Ich finde, dass man eine Entwicklung sieht, wenn man sich die letzten zehn Jahre anschaut. Ich kann mich noch erinnern als Lady Gaga bekannt geworden ist. Sie und ich hatten eine gleiche Vision 2008, sie trat mit extremen Kostümen und einer sehr starken Präsenz auf. Ich finde, es ist lange an der Zeit, dass wir Frauen zeigen, wie stark wir sein können, gerade wenn wir zusammenhalten. Bei den Grammys 2019 zum Beispiel, als Alicia Keys die Eröffnung gemacht hatte und mit so vielen Ikonen. Auch durch die MeToo-Kampagne ist einiges passiert.

Ich habe gehört, dass du gesagt hast, dass die Kardashians kein guter Einfluss für die Gesellschaft sind. Warum?
Weil wir Vorbilder brauchen, die nicht super künstlich sind. Wir brauchen Menschen, die nicht von Geld gesteuert sind und mit super künstlichen Werten kommen. Leute, die einfach mehr zu sagen haben und sich nicht nur mit Fashion oder Make-Up beschäftigen. Ich denke, wir brauchen Vorbilder, die weich sind, die originell sind, Emotionen zeigen und emotional intelligent sind, Menschen, die für Gleichberechtigung stehen und davon angetrieben werden. Personen die Grenzen sprengen können. Ich denke, Inspirationen kommen normalerweise aus Kunst, Musik und manchmal auch von Mode aber es muss aus dem tiefsten Inneren kommen, das kommt nicht von Geld, Macht und Sex.

Aura Dione über Herzschmerz und Dragqueens

Foto: Karla Wagner

Ist für dieses ein weiteres Album geplant?
Ja, wir arbeiten momentan an einigen Singles, die wir unabhängig davon veröffentlichen werden. Die Songs sind schon alle fertig geschrieben, deswegen arbeiten wir gerade nur noch an den Visuals.

Werden auf dem Album Features sein?
Nein, bisher noch nicht. Ich habe vor Kurzem den Chainsmokers-Remix gemacht aber wir überlegen noch mit wem wir sonst noch zusammenarbeiten wollen.

Werden im neuen Album Hip Hop Einflüsse sein?
Nein, ich denke nicht. Ich höre privat gerne Hip-Hop, aber ich denke nicht, dass es zu meinem neuen Album passt. Deswegen werde ich nicht, Hip-Hop in mein Album machen nur, weil es gerade eine der beliebtesten Genre auf der Welt ist.

Quelle: instagram.com

Was sind deine Pläne für dieses Jahr, außer die Veröffentlichung deines Albums?
Wir touren im November in Deutschland und ich freue mich schon sehr, zurückzukommen und meine ganzen Fans zu sehen.

Du wirst auch bei einigen Festivals zu sehen sein …
Ja tatsächlich werde ich auf dem Loveball in Wien auftreten und darauf freue ich mich schon sehr. Es werden viele Dragqueens dabei sein und auch einige von RuPauls Dragrace. Darauf freue ich mich schon sehr.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren