Sonntag, 8. September 2019 22:25 Uhr

Blümchen über das Wiedersehen mit dem Ex und einem Treffen mit Mördern

Foto: imago images / HOFER

In den 90ern ravte sich Blümchen mit Hits wie „Herz an Herz“ oder „Ich bin wieder hier“ durch deutsche Kinderzimmer. In den 2000ern wollte sie nur noch Jasmin Wagner sein und tauschte das Mikrofon gegen die Theaterbühne. Nun ist Blümchen wieder zurück und tourt von einem 90er Festival zum Nächsten. Klatsch-tratsch.de traf die 39-Jährige zum Talk.

Eine Sache, die einem sofort ins Auge sticht ist dein Traumbody. Wie schaffst du es so fit zu bleiben?
Ich habe irgendwann versucht einen gesunden Körper zu haben und mit dem Kopf zu trainieren. Mein eigentlich Ziel war es, dass ich essen kann, was ich will, ohne mir Gedanken machen zu müssen. Wenn man keinen Sport macht muss man immer auf das Gewicht achten und kleine Portionen essen und das kann ich einfach nicht. Dadurch dass ich Sport mache und Muskeln habe, kann ich jetzt aber alles essen und muss mir keinen Kopf machen. (lacht) Das ist ziemlich cool und das kann ich nur empfehlen.

Ich glaube, jeder kann das. Ich finde es aber schön, dass ich ein Beispiel bin für Frauen meiner Generation. Ich werde ja nächstes Jahr 40 und kann noch so vor euch stehen. Das hätte ich auch niemals gedacht und bin sehr überrascht und froh darüber.

Quelle: instagram.com

Du hast mal in einem Interview einmal ein recht abgefahrenes Fitness-Geheimnis verraten: 20 tiefe Kniebeugen nach jedem Toilettengang. Machst du das wirklich so täglich?
Das habe ich selbst bei Instagram gelesen. Da war eine ganz fitte Dame und die hat verraten, dass sie – wenn sie mal keine Zeit hat Sport zu machen – 25 tiefe Kniebeugen macht, nach jedem Toilettengang.
Ich finde das ist das einfachste Sportrezept und das kann man sich gut behalten. Immer wenn man die Hände gewaschen hat, kann man auch ein paar Kniebeugen machen. Ich mache das nicht immer, aber wenn ich mal über einen längeren Zeitraum keinen Sport mache, dann schaue ich trotzdem, dass ich mich irgendwie bewege damit ich nicht einroste.

Quelle: instagram.com

Anderes Thema: Wenn es mal einen Film über dich geben sollte – wer sollte dich darin spielen?
Ich habe keine Ahnung wer mich spielen sollte, aber ich würde immer sagen Angelina Jolie, weil sie ist die Coolste. Wenn es einen Film über mich gäbe, dann wäre ich gerne eine Superheldin oder sowas. Dann wäre ich gerne wie Wonderwoman – nur irgendwie anders. Sie könnte fliegen, hat ein langes Cape und Laser-Augen.

Du warst vor vielen Jahren mit Lucas Cordalis zusammen. Kürzlich seid ihr öffentlich wieder aufeinander getroffen. Wie war es für dich deinen Ex nach all den Jahren wieder zu sehen?
Easy. Es war voll schön ihn wieder zu sehen. Ihm geht es voll gut – Er ist glücklicher Vater. Das hat mich gefreut zu sehen. So ist das mit alten Weggefährten. Man freut sich, dass es dem anderen gut geht. Aber im heute ist dann auch recht wenig miteinander anzufangen.

Du warst für SternTV in einer forensischen Klinik und hast dich dort mit schwerst-kriminellen Menschen unterhalten. Was nimmst du aus dieser Erfahrung mit?
SternTv hatte mich gebeten mit ihnen eine besondere Erfahrung zu machen. Ich war in der forensischen Klinik und habe Menschen getroffen, mit denen wir in der Gesellschaft so nie Umgang haben. Leute, die wirklich die schlimmsten Dinge getan haben, die man sich vorstellen kann. Dieser Einladung bin ich gefolgt um zu dokumentieren wer mit diesen Menschen zusammenarbeitet in der Reihe „Knochenjob“.
Das war eine besondere Erfahrung. Ich habe es spannend gefunden, weil ich als Schauspielerin menschliche Abgründe für meine Rollen erforsche. Das ist aber in meinem Kopf und meiner Fantasie. Jetzt habe ich aber zum ersten Mal Kontakt mit Menschen gehabt, die wirklich abscheuliche Dinge getan haben. Das war die Herausforderung daran und etwas, das meine Neugierde gereizt hat.

Und sonst so? Was sind deine anstehen Pläne?
Meine Zukunftspläne sind immer die Gleichen. Ich nehme mir nicht zu viel vor. Ich möchte jedes Jahr einen neuen Ort oder ein neues Land kennenlernen, das ich bisher noch nicht kannte. Wenn möglich möchte ich auch eine neue Fähigkeit erlernen. Mehr nehme ich mir nie vor.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren