04.04.2020 16:09 Uhr

DSDS-Joshua Tappe: „Ich hoffe, dass man mich nach einem halben Jahr noch kennt“

TVNOW / Stefan Gregorowius

DSDS-Kandidat Joshua Tappe hat es geschafft: Am 4. April steht er im großen Finale von Deutschland sucht den Superstar. Vor der Show hat sich der 25-Jährige Kundenberater mit klatsch-tratsch.de unterhalten und hat dabei verraten, was ihn von seinen Konkurrenten unterscheidet.

Wie findest Du den Final-Song “Eine Nacht”
Ich bin der einzige von uns, der seine eigene Version von “Eine Nacht” hat. Die anderen haben die Schlagerversion, ich habe die Popversion von dem Song. Ich muss das einfach sagen, die Nummer passt super in die aktuellen Trends rein. Es ist eine schöne Disco-Schlager-Nummer. Es kommen Sommergefühle auf und es ist ein echter Ohrwurm. Ich hoffe, das die Leute das genauso sehen.

Bist du traurig, dass sich die Zeit bei DSDS dem Ende zuneigt?
Ich sehe dem mit einem lachenden und mit einem weinenden Auge entgegen. Aber wir stehen jetzt im Finale, jeder will auf die Bühne und alles geben, um der nächste Superstar zu werden. Ich freue mich auch sehr auf meine Familie und meine Freundin, die zu Hause wartet. Ich freue mich auf den Tag und alles gut verläuft.

DSDS-Joshua Tappe: "Hoffe, dass man mich nach einem halben Jahr noch kennt"

TVNOW / Stefan Gregorowius

In welchem Genre fühlst Du dich zuhause?
Ich sehe mich auf jeden Fall in der deutschsprachigen Schiene. Ich habe in den letzten Wochen aber auch gezeigt, dass ich vielseitig bin. Ich denke ich bin der Vielseitigste von allen Kandidaten. Am wohlsten fühle ich mich aber in deutschen Musik.

Hast Du Angst durch Corona nach der Sendung “vergessen” zu werden?
Ich werde auf Social Media Gas geben und ich hoffe, dass die Wende in der Corona-Sache schnell kommt, sodass wir den Push nach der Show mitnehmen können und es nicht alles ein halbes oder ein Jahr dauert und uns dann keiner mehr kennt.

Die Show gibt es am 4. April um 20.15 bei RTL zu sehen. Diese Songs wird Joshua im Finale performen:

„Hoch“: Tim Bendzko

„Supergirl“: Reamonn

Finalsong: „Eine Nacht“ (Dieter Bohlen)