24.10.2020 21:01 Uhr

Ramon Roselly über Dieter Bohlen, Helene Fischer und den Bierkönig

Seit seinem erdrutschartigen Sieg bei DSDS könnte es für den sympathischen Schlagersänger Ramon Roselly nicht besser laufen. Sein Debüt-Album "Herzenssache" wurde jetzt sogar um sieben exklusive Bonus-Stücke zur Platin-Edition erweitert. Deshalb hat Ramon unsere Redaktion in Berlin besucht.

Foto: Patrick Hoffmann

Mit klatsch-tratsch.de hat der sportliche Strahlemann bei der Gelegenheit auch über die Zusammenarbeit mit Dieter Bohlen gesprochen. Zudem hat der 26-Jährige verraten, was er von der neuen DSDS-Jury hält. Nach dem überraschenden Abgang von Michael Wendler müssen die Kandidaten der nächsten Staffel Maite Kelly, Mike Singer und Ur-Gestein Dieter Bohlen von sich überzeugen.

Ramon Roselly über Dieter Bohlen, Helene Fischer und den Bierkönig

Foto: Patrick Hoffmann

Was sagst du zur neuen DSDS-Jury?

Da kann ich gar nicht so viel dazu sagen, aber zu Dieter Bohlen natürlich. Der ist der Beste, den es gibt. Maite Kelly mag ich total. Mit Mike Singer habe ich mich ehrlich gesagt noch nicht so wirklich auseinandergesetzt. Ich bin aber auf ihn gespannt und allgemein darauf, wie es wird. Ich freu mich echt drauf.

Hättest du Bock vor denen zu singen?

Ja natürlich, da hätte ich richtig viel Lust. Ich würde jederzeit wieder dahingehen und vor denen singen. Das wäre jedenfalls richtig cool.

Was würdest du den neuen Kandidaten mit auf den Weg geben?

Den jetzigen Kandidaten würde ich nur auf den Weg geben: Seid einfach so, wie ihr seid. Einfach ganz normal und habt ganz, ganz, ganz viel Spaß. Alles andere kommt von alleine.

Und selbst Songs zu schreiben wäre nichts für dich?

Da habe ich mir noch nie Gedanken drüber gemacht. Ich wirke natürlich bei den Titeln und bei den Texten mit. Wir arbeiten da schon eng zusammen. Dieter und ich stehen im ständigen Austausch, was wir Neues machen können und das macht mich natürlich sehr, sehr stolz. Er ist für mich der Beste. Aber nicht jetzt erst, das war er schon immer für mich.

Gibt er dir noch Ratschläge? Mittlerweile scheinst du im Showbusiness ja richtig angekommen zu sein.

Er gibt mir noch Ratschläge. Er hat jetzt zum Beispiel gerade geschrieben! Ich hab ihm eben ein kleines Bild gezeigt und er hat mir natürlich geantwortet.

Wie findest du es, dass die Leute dich jetzt schon als männliches Pendant zu Helene Fischer sehen?

Also wenn die Leute das so sagen, dann ist das eine riesengroße Ehre. Aber von Helene Fischer bin ich noch Millionen Lichtjahre entfernt. Die Frau ist das Beste, was es gibt. Da muss man erstmal hinkommen. Aber wenn die Leute das so sehen, freut es mich natürlich.

Hast du schon eine eigene Show geplant?

Nee, bis jetzt noch nicht. Ich freu mich unheimlich bei diesen ganzen Shows wie z.B. mit Florian Silbereisen dabei sein zu dürfen und alles andere wird sich zeigen, wenn es so weit ist. Ich freu mich auf alles was noch kommt. Ich bingerne ein ganz spontaner Mensch und wenn mir was gefällt und ich Spaß daran habe, warum nicht?

Du bist ja nun Teil der Schlagerszene. Könntest du dir vorstellen etwas anderes zu machen?

Ja, auf jeden Fall. Ich mache alles gerne. Weißt du, ich singe gerne so Sachen wie “Despacito”. Aber ich würde zum Beispiel auch im Bierkönig auftreten, wenn ich Musik hätte, die den Leuten da gefällt. Aber ich würde da nicht reingehen mit “Eine Nacht”. Ich bin der Meinung, dass die Leute da sowas nicht hören wollen.