Montag, 6. Mai 2019 17:48 Uhr

Sylvie Meis: Viele rätseln über ihr Gesicht – das sagt die Expertin

Sylvie Meis feierte im April ihren 41 Geburtstag. Trotzdem überrascht die Moderatorin auf Bildern stets mit einem makellosen und faltenfreien Gesicht. Wie macht die 41-jährige das nur, fragen sich sicherlich viele.

Sylvie Meis: Viele rätseln über ihr Gesicht - das sagt die Expertin

Foto: P. Hoffmann/WENN.com

Ihre Follower in den Instagram-Kommentaren sind sich einig, Sylvie Meis muss nachgeholfen haben. So lauten einige Kommentare: „Sylvie van der Botox“ oder „Du bist so eine wunderschöne Frau. Was ist nur mit deinem Gesicht passiert. Das hast du doch nicht nötig“ oder auch „Schade du warst für mich eine der schönsten….“

Das sagt eine Expertin

Aber was sagt ein Experte dazu? klatsch-tratsch.de hakte bei Dr. Maria Boyce, Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie bei Medical One in Stuttgart nach und sie sagt dazu: „Bei den neusten Bildern von Sylvie Meis kann man nur mutmaßen, dass sie etwas nachgeholfen hat. Die Wirkung, die die Öffentlichkeit als so ’starr‘ bezeichnet, kann durch eine Botoxbehandlung im Bereich der Krähenfüße, Stirn und der Zornesfalte entstanden sein.“

Quelle: instagram.com

Doch das ist womöglich noch nicht alles gewesen. Die Fachärztin erklärt: „Die Faltenbehandlung glättet die genannten Zonen und sorgt für ein straffes Gesamtbild. Ich vermute zudem, dass Frau Meis sich die Wangenknochen und Tränenrinnen hat aufbauen lassen. Insgesamt sieht sie sehr frisch und jung aus.“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren