28.12.2020 05:00 Uhr

Kalenderblatt 2020: 28. Dezember

dpa

Das aktuelle Kalenderblatt für den 28. Dezember 2020:

53. Kalenderwoche, 363. Tag des Jahres

Noch 3 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Steinbock

Namenstag: Franz

HISTORISCHE DATEN

2019 – Bei einem verheerenden Sprengstoffanschlag werden in Somalias Hauptstadt Mogadischu mindestens 83 Menschen getötet und Dutzende weitere verletzt. Die islamistische Terrormiliz Al-Shabaab bekennt sich zu der Tat.

2015 – Das polnische Verfassungsgericht verliert einen Großteil seiner Befugnisse zur Kontrolle von Regierung und Parlament. Ein entsprechendes Gesetz der neuen nationalkonservativen Regierung tritt in Kraft, trotz internationaler Proteste.

2005 – Der erste Testsatellit „Giove-A“ für das europäische Navigationssystem Galileo startet vom Weltraumbahnhof Baikonur in Kasachstan ins All.

2005 – Im Jemen werden der frühere Staatssekretär im Auswärtigen Amt, Jürgen Chrobog, sowie seine Frau und seine drei Söhne entführt. Am 31. Dezember wird Chrobog mit seiner Familie freigelassen.

1978 – Nach heftigen Schneestürmen wird Norddeutschland unter einer Schneedecke begraben. Bei bis zu minus 20 Grad bricht in Schleswig-Holstein, Hamburg, Niedersachsen und der nördlichen DDR der Verkehr nahezu völlig zusammen. Allein in Schleswig-Holstein kommen zehn Menschen ums Leben. 150 Orte sind zeitweise von der Außenwelt abgeschnitten, 80 Gemeinden ohne Strom.

1965 – Der F.C. Hansa Rostock wird durch die Herauslösung der Fußballabteilung des SC Empor Rostock gegründet.

1908 – Ein schweres Erdbeben zerstört die süditalienischen Städte Messina und Reggio di Calabria. Zwischen 70.000 und 100.000 Menschen kommen ums Leben. Es ist eine der schwersten Naturkatastrophen Europas im 20. Jahrhundert.

1895 – Im Pariser Grand Café veranstalten die Brüder Auguste und Louis Lumière mit ihrem Kinematographen die erste öffentliche Filmvorführung.

1836 – Der britische Gouverneur John Hindmarsh proklamiert die Einrichtung einer Regierung für die britische Provinz Südaustralien (South Australia).

GEBURTSTAGE

1958 – Gilles Leroy (62), französischer Schriftsteller („Alabama Song“, „Zola Jackson“)

1955 – André Herzberg (65), deutscher Rocksänger, Band Pankow

1953 – James Foley (67), amerikanischer Regisseur („Verführung einer Fremden“, „Confidence“, „Die Kammer“, „Who’s That Girl“)

1953 – Richard Clayderman (67), französischer Pianist („Ballade pour Adeline“)

1925 – Hildegard Knef, deutsche Schauspielerin und Sängerin, Film „Die Sünderin“, Autobiographie „Der geschenkte Gaul“, Chanson „Für mich soll’s rote Rosen regnen“, gest. 2002

TODESTAGE

2015 – Lemmy Kilmister, britischer Rockmusiker, Sänger und Bassist der Hardrock-Band Motörhead (Album „Kiss Of Death“), geb. 1945

1945 – Theodore Dreiser, amerikanischer Schriftsteller („Eine amerikanische Tragödie“), geb. 1871

Copyright 2020, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten